Geheimnisse und Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der Jüdischen Welt

von Katrin Richter  27.06.2019 12:39 Uhr

Ist auf dem Boden der Tatsachen geblieben: Gwyneth Paltrow Foto: imago images / Starface

Klatsch und Tratsch aus der Jüdischen Welt

von Katrin Richter  27.06.2019 12:39 Uhr

Gwyneth Paltrow hat eine Unterhaltung mit ihrem Vater davor gerettet, überheblich zu werden. Die Schauspielerin erzählte in der jüngsten Sendung der Graham Norton Show, wie ihr Vater ihr eines Tages unmissverständlich klarmachte: »Irgendwie wirst du zu einem ziemlichen A ... loch.« Das habe sie auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht. Denn mit 26 einen Oscar zu gewinnen, beschrieb Paltrow, könne einen schon ziemlich abheben lassen, denn Warteschlangen und andere Hindernisse blieben einem bei frühem Ruhm oft erspart.

Karlie Kloss und Joshua Kush­ner haben sich gedacht: »Doppelt hält besser« und nun acht Monate nach ihrer ersten Hochzeit erneut geheiratet. Dieses Mal offenbar unter dem Motto »Wild West Weekend«. So war es auf Instagram zu sehen. Kloss trägt dabei ein schulterfreies, weißes Kleid, die Herren – bis auf den Bräutigam – Anzug und Cowboyhut.

Linoy Ashram hat am vergangenen Wochenende bei den Gymnastik-Europaspielen in Minsk zwei Goldmedaillen gewonnen. Die Sportlerin bedankte sich in einem Post bei ihren Trainerinnen Ayelet Zussman und Elena Kopylenko, den Physiotherapeuten, dem – ja, auch nicht ganz unwichtigen – Make-up-Hersteller, Kostümdesigner und natürlich und vielleicht am Wichtigsten: ihrer Familie. Ashram trainiert bei Hapoel Ri­shon Lezion.

Jeff Goldblum hat in seinem bisherigen Leben nicht einmal ein Videospiel gespielt. »Ich weiß wirklich nichts darüber, obwohl ich meine Stimme schon für, wie hieß das noch gleich, ›Call of Duty‹ oder ›Black Ops‹«, glaube ich, geliehen habe«, sagte der 66-jährige Schauspieler in einem Interview auf dem »Cannes Lions International Festival of Creativity«. Goldblum, der wie immer eines seiner quietschebunten Hemden trug, kann sich trösten: Er hat nichts verpasst! Apropos Hemden – kürzlich ließ sich das Ehepaar Goldblum in einer schwarz-rot-geblümten Hemdenversion blicken.

Kassel

Erneuter Judenhass-Vorfall bei der documenta

Junges Forum der Deutsch-israelischen Gesellschaft: »Es ist unfassbar«. Kuratoren bestreiten den Vorwurf

 16.08.2022

Kassel

documenta: Bildungsstätte Anne Frank zieht bitteres Fazit

»Wenn Bildungsbürger an unseren Stand kommen und völlig selbstverständlich krude antisemitische Verschwörungstheorien äußern, dann muss das uns alle alarmieren«, so die Stiftung

 16.08.2022

Gil Ofarim

»Die Leipziger Justiz könnte einen Schauprozess anstreben«

Die Staatsanwaltschaft hatte den Musiker wegen Verleumdung und falscher Verdächtigung angeklagt

 16.08.2022

Gelsenkirchen

Lesung für Esther Bejarano abgesagt

Die 2021 verstorbene Zeitzeugin Esther Bejarano sollte mit einer Lesung gewürdigt werden. Doch ein geladener Gast sorgte für große Empörung

von Lilly Wolter  16.08.2022 Aktualisiert

Medien

Zentralrat der Juden gratuliert Friede Springer

Josef Schuster: »Tiefe Verbundenheit mit der jüdischen Gemeinschaft und dem Staat Israel«

 15.08.2022

Autobiografie

Unter dünner Eisschicht

Die Psychotherapeutin Helga Kurzchalia erzählt lakonisch und prägnant von einer kommunistischen Kindheit in Ost-Berlin

von Marko Martin  13.08.2022

Glosse

Der Rest der Welt

Wie mir Amazon den Synagogenbesuch erschwert

von Beni Frenkel  13.08.2022

Sowjetunion

Nacht der ermordeten Dichter

Vor genau 70 Jahren ließ Stalin die jiddische Lyrik auslöschen

von Alexander Kluy  13.08.2022

Nachruf

Trauer um Rolf Eden

Er galt als einer der bekanntesten Playboys Deutschlands, als Discokönig von Berlin. Nun ist Rolf Eden im Alter von 92 Jahren gestorben

 12.08.2022 Aktualisiert