Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Musikalisch und stylish: Jeff Goldblum bei einem Auftritt mit Till Brönner Foto: imago/Votos-Roland Owsnitzki

Jeff Goldblum hat zum »World Piano Day« seine Fans mit einem Foto aus alten Tagen erfreut. Zu sehen ist ein sehr braver, sehr 70er-Jahre-Jeff in weißem Rollkragenpullover und grauer Bügelfaltenhose. Überhaupt präsentiert sich Goldblum in einem sehr ausgefallenen Styling in den sozialen Medien. Ein paar Tage vor seinem Piano-Post war er in grünem Hemd mit Herman-Munster-Motiven zu bewundern. Exquisit!

Molly Yeh und ihr Mann sind am vergangenen Wochenende Eltern geworden. In einem Instagram-Post stellte die Koch-Bloggerin und Kochbuch-Autorin (»Molly’s Kitchen«) ihre Tochter Bernadette Rosemary Yeh Hagen, kurz Bernie, vor. Sie wiegt etwa 3,3 Kilogramm und erblickte morgens um halb zwei das Licht der Welt. Ihre Namen verdankt sie, erklärte Molly Yeh, den Ururgroßvätern, die aus Norwegen (Bernt) und Ungarn (Bernard) in die USA kamen, und Rosemary kommt von der Oma mütterlicherseits.

Christian Berkel wird Ende 2020 zum letzten Mal als Viktimologe Bruno Schumann in der ZDF-Serie »Der Kriminalist« zu sehen sein. Das gab der Sender in einer Pressemitteilung bekannt. Berkel, der seit 14 Jahren in der Serie ermittelt, kommentierte das Ende des Kriminalisten mit den Worten, dass es »ein großes Geschenk« war, »der Figur Leben einhauchen und sie über so einen langen Zeitraum gestalten zu dürfen«. »Ich habe die Rolle sehr gerne gespielt und meine Arbeit geliebt, aber ich möchte mich jetzt wieder neuen Projekten zuwenden. Mein Ziel war es immer, aufzuhören, wenn es am schönsten ist.«

Pink ist der Kragen geplatzt. Die Sängerin postete kürzlich auf Instagram ein – mittlerweile wieder entferntes – Bild von ihren Kindern und sich beim Spielen am Pool. Darauf war ihr Sohn ohne Windel zu sehen. In Kommentaren wurde sie offenbar derart angegriffen, dass sie die Kommentarfunktion sperrte. »Bei vielen von euch da draußen läuft einiges falsch«, schrieb die Sängerin. Wie recht sie hat. kat

Musik

»Ich nutze die Zeit schöpferisch«

Ran Nir lebt seit sechs Jahren in Berlin. Ein Gespräch über Punkrock, Wandlungen und Corona-Zeiten

von Katrin Richter  14.07.2020

Imkerei

Hightech und Honig

Ein israelisches Start-up will mit Künstlicher Intelligenz das Bienensterben bekämpfen

von Tal Leder  14.07.2020

Düsseldorf

Rachel Salamander erhält den Heinrich-Heine-Preis

Die Publizistin wird für ihren couragierten Wiederaufbau des jüdischen intellektuellen Lebens geehrt

 13.07.2020

Porträt

Kreuzberg statt Hollywood

Wie der junge Israeli Yair Elazar Glotman dabei hilft, in Berlin die Filmmusik neu zu erfinden

von Sophie Albers Ben Chamo  13.07.2020

Meinung

Rechtsrap im Google Play Store

Das neue Album des Rappers Chris Ares wurde von Spotify verbannt. Nun müssen andere Onlinedienste endlich nachziehen

von Ruben Gerczikow  13.07.2020

Hessen

Jüdisches Museum Frankfurt eröffnet am 21. Oktober

Nach fünf Jahren Bauzeit und mit einiger Verzögerung wird das Museum bald wiedereröffnen

 13.07.2020

Wissen

»Der unsichtbare Philosoph«

Heute vor 100 Jahren wurde Hans Blumenberg geboren. Eine Würdigung

von Christoph Scholz  13.07.2020

Podcast

»Eine Erfolgsgeschichte«

In der ersten Folge der neuen Reihe spricht Zentralratspräsident Josef Schuster über den Neuanfang jüdischen Lebens in Deutschland und aktuelle Herausforderungen

 09.07.2020

»Tehran«

Verbotene Orte

Schauplatz der erfolgreichen neuen israelischen Agentenserie ist die iranische Hauptstadt

von Ralf Balke  09.07.2020