Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Tamar Morali wird nicht nur die Jewrovision 2019 in Frankfurt moderieren, sondern hat auf ihrem Instagram-Account auch auf ihr aufregendes Jahr zurückgeblickt. Zu dem Video, das ihre Siegerehrung zur Miss Internet 2018 zeigt, schrieb Morali, sie weine Glückstränen, wenn sie sich den Clip ansehe. »Danke, dass ihr mir ein wundervolles Jahr beschert habt, eine so interessante Reise und einfach das tollste Leben.«

Gwyneth Paltrow hat in der Tonight Show von Jimmy Fallon für ihr neues Buch The Clean Plate geworben. Wer nun allerdings denkt, die Schauspielerin würde immer und überall so vorbildlich kochen und essen, der irrt. Denn Paltrow gestand, sie würde bis zum Abendbrot relativ clean essen, danach – nun ja – würde sie ein Auge zudrücken. Alle nicht »clean« Essenden können also aufatmen, auch Gwyneth Paltrow lässt sich mal kulinarisch gehen. Unter »Clean Eating« versteht man übrigens eine Ernährung mit Lebensmitteln, die nicht industriell verarbeitet sind, oder Vollkornprodukte. Mahlzeit!

Alice Brauner war am Samstag auf dem 118. Berliner Presseball. Auf ihrer öffentlichen Facebook-Seite postete sie ein Selfie mit Jean-Marie Pfaff, einem ehemaligen belgischen Torwart. Brauner, die am 12. Januar ihren 53. Geburtstag feierte, schrieb zum Bild: »What a nice evening. Berliner Presseball mit Torwartlegende Jean-Marie Pfaff. Sehr schöner Abend! Danke für die wunderbare Einladung.«

Julia Louis-Dreyfus hat sich bei ihren Fans für die vielen Geburtstagsglückwünsche bedankt. Aber nicht etwa aus dem sonnigen Kalifornien, sondern aus Österreich. Die Schauspielerin (Veep) postete bei Instagram ein Selfie mit Skibrille und Helm. Louis-Dreyfus ist gerade mit den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film Downhill, einem Remake des Ruben-Östlund-Films Force Majeur, beschäftigt. Sie spielt an der Seite ihres Kollegen Will Ferrell – es kann also spannend werden. Regie führen Jim Rash (Ganz weit hinten) und Nat Faxon.

Medizin

Die letzte Rettung

Wissenschaftler der Bar-Ilan-Universität haben neue Erkenntnisse bei der Behandlung syrischer Kriegsverletzter gewonnen

von Sabine Brandes  26.02.2021

Anthologie

»Wir haben überlebt!«

Nea Weissberg versammelt Stimmen jüdischer Frauen zu dem traumatischen Attentat im Herbst 2019

von Gerhard Haase-Hindenberg  26.02.2021

Will Eisner

Düsterer Humanist

Eine Ausstellung in Dortmund widmet sich dem Werk des Vaters der modernen Graphic Novel

von Moritz Piehler  26.02.2021

Sprachgeschichte(n)

»Kellner, ein Teller Borscht!«

Der jüdische Humor und seine Philosophie

von Christoph Gutknecht  26.02.2021

München

Erinnerungen in Zeiten der Pandemie

Den Auftakt des Programms im NS-Dokuzentrum macht die Schau »Ende der Zeitzeugenschaft?«

 25.02.2021

Interview

»Es ist seine Geschichte. Ich habe sie nur aufgeschrieben«

Takis Würger über sein neues Buch und die Zusammenarbeit mit dem Zeitzeugen Noah Klieger

von Philipp Peyman Engel  25.02.2021

Yishai Sarid

»Expertin für die Psychologie des Tötens«

Wie eine Gesellschaft nicht mit Kriegstraumata umgehen sollte

von Ayala Goldmann  25.02.2021

Der Rest der Welt

Der Rest der Welt

Warum Brillenträger mehr Spaß an Purim haben

von Eugen El  25.02.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  25.02.2021