Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 19.09.2016 20:25 Uhr

Palina Rojinski Foto: imago

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 19.09.2016 20:25 Uhr

Roberto Saviano ist ein mutiger Kämpfer für die Pressefreiheit. Das bescheinigte ihm Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Verleihung des M100-Medienpreises am vergangenen Donnerstag. Der italienische Journalist hatte vor zehn Jahren in seinem inzwischen verfilmten Welterfolg Gomorrha die Umtriebe der Camorra, der neapolitanischen Mafia, beschrieben. Seitdem wird er bedroht und muss unter strengem Polizeischutz leben. Aufgehört zu publizieren hat er trotzdem nicht. Sein fünftes Buch über das organisierte Verbrechen erscheint im Dezember.

Palina Rojinski ist in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Wiesn. Der »Bild« verriet die 31-jährige Moderatorin und Schauspielerin, dass sie sich für den Besuch das passende Outfit – ein modisches Dirndl – ausgesucht habe. Sie müsse sich aber auf dem Münchner Oktoberfest erst einmal umsehen: »Ich glaube, ich habe noch nicht so eine Meinung zu Männern in Lederhosen«, sagte Rojinski. Auch die Wiesn-Musik halte sie für gewöhnungsbedürftig.

Ivanka Trump soll ihrem Vater, dem Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, helfen, Stimmen von Wählerinnen zu gewinnen. Doch jetzt eskalierte ausgerechnet ein Interview mit der Frauenzeitschrift »Cosmopolitan«. In einem Gespräch über Donald Trumps Pläne, eine staatlich finanzierte Elternzeit für Mütter zu schaffen, setzte die Interviewerin mit Hinweisen auf frühere Äußerungen des Politikers die 34-Jährige so sehr unter Druck, dass diese die Unterhaltung abbrach – mit Verweis darauf, sie stelle eine »negative Grundhaltung« bei der Journalistin fest. Offenbar ist Trump, die mit dem Geschäftsmann Jared Kushner verheiratet ist, keine kritischen Fragen gewöhnt.

Drake hat es eilig. Kaum hat er seine Beziehung mit Rihanna öffentlich gemacht, spricht er auch schon vom Heiraten. Die Hochzeit soll auf Barbados, der Heimat der R&B-Sängerin, stattfinden. Wie das »Life & Style Magazine« berichtet, stecken die beiden bereits mitten in der Planung: »Er will sichergehen, dass RiRi den größten Klunker im Showbiz bekommt.« bp

Jewish Chamber Orchestra Munich

Was ist jüdische Musik?

Ein neues Projekt schafft ein großes Online-Archiv für selten gespielte und unbekannte Werke

von Florian Amort  18.04.2021

»Shtisel«

»Diese Rolle ist ein Geschenk«

Dov Glickman über seinen Charakter Shulem Shtisel, ultraorthodoxe WhatsApp-Fangruppen und Dreharbeiten während der Pandemie

von Mareike Enghusen  18.04.2021

TV-Tipp

Die verlorene Zeit

Das sensible Schoa-Drama auf Arte erzählt die Lebens- und Liebesgeschichte der Jüdin Hanna und des Polen Tomasz

von Tim Slagman  16.04.2021

NS-Zeit

Raubkunst: Entscheidung über Rückgabe liegt beim Stadtrat

Werden die Erben des jüdischen Unternehmers Kurt Grawi das Werk zurückbekommen?

 16.04.2021

Jonathan Safran Foer

Menschen lernen zu wenig aus der Pandemie

Der Autor befürchtet, dass »Gier, Selbstsucht und die Oberflächlichkeit bei ethischen und ökologischen Problemen« nicht verschwinden werden

 16.04.2021

Fernsehen

Michel Friedman startet neue Talkshow

Die erste Folge zeigt der Nachrichtensender »Welt« am Samstag

 16.04.2021

Hochschule für Jüdische Studien

Andalusische Debatten

Neue Folge des Podcasts »Mekka und Jerusalem« online

 16.04.2021

Literatur

Trauer um Walter Kaufmann

Der Schriftsteller starb 97-jährig in Berlin

von Sophia-Caroline Kosel  16.04.2021

Roberto Benigni

»Mein Herz ist voller Freude und Dankbarkeit«

Der italienische Oscargewinner erhält den Goldenen Löwen für sein Lebenswerk

 15.04.2021