Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 19.09.2016 20:25 Uhr

Palina Rojinski Foto: imago

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 19.09.2016 20:25 Uhr

Roberto Saviano ist ein mutiger Kämpfer für die Pressefreiheit. Das bescheinigte ihm Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Verleihung des M100-Medienpreises am vergangenen Donnerstag. Der italienische Journalist hatte vor zehn Jahren in seinem inzwischen verfilmten Welterfolg Gomorrha die Umtriebe der Camorra, der neapolitanischen Mafia, beschrieben. Seitdem wird er bedroht und muss unter strengem Polizeischutz leben. Aufgehört zu publizieren hat er trotzdem nicht. Sein fünftes Buch über das organisierte Verbrechen erscheint im Dezember.

Palina Rojinski ist in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Wiesn. Der »Bild« verriet die 31-jährige Moderatorin und Schauspielerin, dass sie sich für den Besuch das passende Outfit – ein modisches Dirndl – ausgesucht habe. Sie müsse sich aber auf dem Münchner Oktoberfest erst einmal umsehen: »Ich glaube, ich habe noch nicht so eine Meinung zu Männern in Lederhosen«, sagte Rojinski. Auch die Wiesn-Musik halte sie für gewöhnungsbedürftig.

Ivanka Trump soll ihrem Vater, dem Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, helfen, Stimmen von Wählerinnen zu gewinnen. Doch jetzt eskalierte ausgerechnet ein Interview mit der Frauenzeitschrift »Cosmopolitan«. In einem Gespräch über Donald Trumps Pläne, eine staatlich finanzierte Elternzeit für Mütter zu schaffen, setzte die Interviewerin mit Hinweisen auf frühere Äußerungen des Politikers die 34-Jährige so sehr unter Druck, dass diese die Unterhaltung abbrach – mit Verweis darauf, sie stelle eine »negative Grundhaltung« bei der Journalistin fest. Offenbar ist Trump, die mit dem Geschäftsmann Jared Kushner verheiratet ist, keine kritischen Fragen gewöhnt.

Drake hat es eilig. Kaum hat er seine Beziehung mit Rihanna öffentlich gemacht, spricht er auch schon vom Heiraten. Die Hochzeit soll auf Barbados, der Heimat der R&B-Sängerin, stattfinden. Wie das »Life & Style Magazine« berichtet, stecken die beiden bereits mitten in der Planung: »Er will sichergehen, dass RiRi den größten Klunker im Showbiz bekommt.« bp

Literatur

Patricia Highsmith, Israel und die Juden

Heute vor 100 Jahren wurde die Meisterin des subtilen Horrors geboren

 19.01.2021

TV-Tipp

»Pixels« mit Adam Sandler

Die Komödie ist am Donnerstagabend bei Vox zu sehen

 19.01.2021

NS-Raubgutkommission

Kritik an Stiftung

Der Beirat erkenne keinen »ernsthaften Willen«, der Empfehlung nachzukommen

 18.01.2021

USA

Phil Spector ist tot

Der Produzent, der mit Musikgrößen wie den Beatles, Elvis Presley oder Tina Turner arbeitete, starb am Samstag

 17.01.2021

Ernährung

Die Hefe macht’s

Israelische Forscher entwickeln Alternative zur Kuhmilch. Sie soll geschmacklich überzeugen, aber auch günstig sein

von Ralf Balke  17.01.2021

Fran Lebowitz

Ich meckere, also bin ich

Martin Scorsese hat für seine Netflix-Doku »Pretend It’s a City« die New Yorker Schriftstellerin interviewt

von Katrin Richter  17.01.2021

Podcast

»Wahrheitssuche ist meine Maxime«

Die Schriftstellerin Lana Lux über Schwierigkeiten der Emigration und ihr Unbehagen mit bestimmten Rollenbildern und Klischees

von Ralf Balke  17.01.2021

Netflix

Spionage-Thriller mit Gal Gadot

In »Heart of Stone« wird die israelische Schauspielerin im Stil von James Bond Jagd auf Bösewichte machen

 16.01.2021

Grandson

Wenn Rock ’n’ Roll eine Mizwa ist

Er ist der neue Star am Pophimmel – und ein jüdischer Junge aus Toronto, der den Soundtrack für das Gute liefern will

von Sophie Albers Ben Chamo  14.01.2021