Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Palina Rojinski wird Jurymitglied. Nämlich bei der neuen ProSieben-Sendung »Got to Dance«. Die 27-Jährige, die nebenbei noch moderiert und im »Tatort« mitspielt, wird an der Seite von Take-That-Star Howard Donald die Tanzkünste der Kandidaten bewerten. Vom Fach ist Rojinski, denn die gebürtige Leningraderin war zweifache Junior-Meisterin in rhythmischer Sportgymnastik.

Dominique Horwitz mag es musikalisch. Der Schauspieler, der nicht nur eine Leidenschaft für Jacques-Brel-Songs hat, stand beim diesjährigen Intonations-Festival im Jüdischen Museum Berlin gemeinsam mit dem Star-Dirigenten Daniel Barenboim auf der Bühne. Im Stück L’histoire du soldat von Igor Strawinsky übernahm Horwitz die Sprechrolle. Barenboim leitete den Abend musikalisch.

Susan Sideropoulos hat ihre Fans aus dem Urlaub gegrüßt. Die Berliner Schauspielerin postete auf ihrer Facebook-Seite ein Foto von sich aus Mallorca. Laut Online-Magazin Promiflash soll sie sichtlich erschlankt sein und auch zum ersten Mal ihr Schmetterlingstattoo gezeigt haben.

Tori Spelling steht auf Bauch. Im »US Magazine« sagte die Schauspielerin und vierfache Mutter, sie liebe es, schwanger zu sein und gehöre zu diesen »Verrückten«. Spelling möge zwar auch ihren vollen Kleiderschrank, mit Klamotten, die sie nicht tragen könne, wenn sie ein Kind erwarte, aber es würde der 39-Jährigen nichts ausmachen, für immer schwanger zu sein.

Jack Black hat keine Lust mehr, immer die netten Jungs von nebenan zu spielen. Das sagte der 43-Jährige der britischen Zeitung The Guardian. Black hat in seinem neuesten Film Bernie die Rolle eines Bestatters übernommen. Allerdings hatte der Schauspieler Respekt davor, denn, so Black: Er will gemocht werden. kat

Fußballmuseum

Online-Lexikon über jüdische Fußballer veröffentlicht

Das Nachschlagewerk würdigt die Lebensgeschichten heute zumeist vergessener jüdischer Fußballer und Funktionäre

 26.01.2022

Soziale Netzwerke

Der Holocaust auf TikTok

Mit Kurzvideos wollen mehrere KZ-Gedenkstätten ein jüngeres Zielpublikum erreichen - der Zentralrat der Juden lobt die Idee

von Michael Thaidigsmann  26.01.2022

Finale

Der Rest der Welt

Mein Sohn wird Barmizwa, und ich schlafe schlecht

von Beni Frenkel  25.01.2022

Datenbank

1000 Autoren und mehr als 60 Zeitungen

Ein digitales Archiv dokumentiert, wie vielfältig das Kulturleben von Berliner Juden noch im Jahr 1933 war

von Katrin Diehl  24.01.2022

Hochschule

Akademische Gemeinsamkeiten

Die Universitäten der Partnerstädte München und Beer Sheva sowie Frankfurt und Tel Aviv und ihre neuen Kooperationen

von Katrin Diehl  24.01.2022

Frankfurt am Main

Geschichten von Tragik und Mut

Eine Tagung blickte auf jüdische Schicksale im Europa der ersten Nachkriegsjahre

von Eugen El  22.01.2022

Interview

»Reise in meine eigene Kindheit«

Bestsellerautor Tuvia Tenenbom über Mea Shearim, Gefilte Fisch und sein neues Buch aus der Welt der Charedim

von Oliver Vrankovic  22.01.2022

Musik

Kiss-Frontmann auf Abschiedstournee: Paul Stanley wird 70

Seit Jahrzehnten feiert die Band Kiss Welterfolge, mit geschminkten Gesichtern und Paul Stanley als Frontmann. Jetzt wird Stanley 70 Jahre alt und geht mit seiner Band auf - Corona-bedingt zeitweise unterbrochene - Abschiedstournee

von Christina Horsten  20.01.2022

Sehen!

»München – Im Angesicht des Krieges«

Christian Schwochows üppig ausgestattete kinematografische Geschichtsstunde funktioniert als Thriller

von Jens Balkenborg  20.01.2022