Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Wladimir Kaminer findet es gar nicht gut, dass der französische Schaupieler Gérard Depardieu (Asterix und Obelix) die russische Staatsbürgerschaft angenommen hat. Kaminer sagte der Nachrichtenagentur dpa: »Morgen wird er sich ein anderes Land suchen.« Auch dass die Schauspiellegende Brigitte Bardot droht, Russin zu werden, weil sie als Tierschützerin nicht dulden könne, dass zwei kranke Elefanten in Frankreich eingeschläfert werden, findet Kaminer – sagen wir mal: schwierig.

Ruth Westheimer wird ihren vier Enkeln wohl keine Ratschläge in Sachen Sex geben. In der Sendung »Ask Me Another« des Radiosenders NPR sagte Westheimer: Dafür hätten Enkel Eltern.

Dustin Hoffman gesteht, dass er im Privatleben nur teilweise »ganz bei der Sache« gewesen ist. Der amerikanische Schauspieler (Rainman) sagte der britischen Tageszeitung The Mirror, dass er sich an Filmrollen ausführlicher erinnere als daran, wie seine sechs Kinder aufgewachsen seien. Seine Frau könne ihm alles erzählen,
was mit seinen Kindern zu tun hat, er muss da zurückstecken.

Seinfeld twittert. Na ja, indirekt. Die beiden amerikanischen Comedians Jack Moore und Josh Gondelmann zwitschern seit drei Monaten Wichtiges und Unwichtiges aus Episoden der Kultserie. 323.718 folgen dem Hashtag #SeinfeldToday.

Verena Indira Weis ist nach Indien ausgewandert. Das TV-Sternchen, das von 2001 bis 2006 Mitglied der Casting-Band Bro’Sis war, will sich in Mumbai eine Karriere als Bollywood-Schauspielerin aufbauen. Dazu wird sie von einem Team der Vox TV-Doku-Soap »Auf und davon« begleitet. In Kalkutta zumindest, wo ihre Großeltern wohnen, hat sie es nicht besonders lang ausgehalten. kat

Oper

Die Welt wird zur Hölle

In Dresden feierte »Die Jüdin von Toledo« von Detlev Glanert eine viel diskutierte Premiere

von Claudia Irle-Utsch  21.02.2024

Neuerscheinung

»Der innere Machloket«

Mirna Funk geht in ihrem Buch »Von Juden lernen« den Dingen auf den Grund. Ein Auszug

von Mirna Funk  20.02.2024

Essen

Erste hebräische Kammeroper aus Deutschland aufgeführt

»Die Erschaffung der Welt oder Kabbalat Schabbat« wurde uraufgeführt

 20.02.2024

München

Direktor des Jüdischen Museums unerwartet gestorben

Bernhard Purin war weltweit als Experte für Judaica geschätzt

 20.02.2024

Israel-Hasser gegen Friedensaktivisten

Roger Waters beschimpft Bono

Da er der Opfer des Nova-Festivals gedachte, sei Bono ein »mieser Scheißer«, sagt das Ex-Pink-Floyd-Mitglied

 20.02.2024

Ehrung

Pianist Igor Levit erhält Buber-Rosenzweig-Medaille

Levit wolle vor allem als ein Mensch wahrgenommen werden, der politisch mitgestalten möchte, schrieb das Präsidium des Koordinierungsrats

 20.02.2024

London

Denkmal für Amy Winehouse geschändet

Die Davidstern-Kette der Sängerin wurde mit einem Palästina-Sticker überklebt

 20.02.2024

Nachruf

Fährmann zwischen Frankreich und Deutschland

Der prominente Publizist Alfred Grosser, der nicht an die deutsche Kollektivschuld glauben wollte, wurde 99 Jahre alt

von Christine Longin  19.02.2024

»In Liebe, Eure Hilde«

Andreas Dresen: Wünschte, der Film wäre nicht so aktuell

Der Beitrag läuft im Wettbewerb und erzählt die Geschichte der Hilde Coppi im Widerstand gegen das NS-Regime

 18.02.2024