Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Cynthia Barcomi backt jetzt auch im Fernsehen. Es ist zwar nicht der erste Fernsehauftritt der Berliner Backkönigin mit amerikanischen Wurzeln. Beim Düsseldorfer Shopping-Kanal QVC aber kann das Fernsehpublikum zusätzlich diverse Backförmchen und Zubehör kaufen. Zudem gibt die 46-Jährige noch viele Ideen für Rezepte.

mitch winehouse, Vater der vor über einem Jahr verstorbenen Soul-Ikone Amy Winehouse, könnte sich vorstellen, dass das Leben seiner Tochter von der Sängerin Lady Gaga gespielt wird. »Es wird eine Filmbiografie geben. Lady Gaga ist herzlich willkommen, für den Part der Amy vorzusprechen«, sagte der 60-Jährige dem Magazin Heat.

bar refaeli zieht um. Zwangsweise, denn nachdem ihre Model-Show am vergangenen Mittwoch gerade einmal 930.000 Zuschauer hatte, wird die Crew um das israelische Model nun auf einen Sendeplatz kurz vor Mitternacht verlegt. In der ersten Folge waren die jungen Möchtegernmodels in einem Kibbuz am Toten Meer.

stand four sind die neuen Maccabeats. Die vier postpubertären, aber graduierten Jungs haben wahrscheinlich den Chanukka-Hit 2012 geschrieben. Mit dem A-Cappella-Song Eight Nights – Hanukkah Mashup, der bis jetzt über 100.000-mal auf YouTube geklickt wurde, präsentieren David Block, Noey Jacobson, Nachum Joel, Immanuel Shalev, was alles ohne Instrumente möglich ist. Na dann: Chag Sameach!

Bärbel Schäfer wäre gern früher Mutter geworden. Die Moderatorin, die das erste ihrer beiden Kinder mit 41 Jahren bekam, sagte in der Talkshow Nachtcafé beim Südwestfunk, sie hätte nie gedacht, dass es so erfüllend sein könne, Kinder zu haben.

Oliver Bradley fährt bestimmt gern Straßenbahn. Denn der Berliner PR-Berater wirbt seit Kurzem für die Berliner Verkehrsbetriebe, genauer gesagt für deren Abo-Angebot. Abgefahren! kat

Yaara Keydar

»Frauen waren alles für ihn«

Die Kuratorin über den israelischen Designer Alber Elbaz, eine Ausstellung im Designe Museum Holon und historische Mode

von Katrin Richter  02.12.2022

documenta

»Eine Schar aus Beschwichtigern, Relativierern, Leugnern«

Israels Botschafter Ron Prosor beklagt einen beunruhigenden Antisemitismus aus dem linken politischen Spektrum

 02.12.2022

Berlin

150 Jahre Hochschule für die Wissenschaft des Judentums

Sie galt als eine der wichtigsten jüdischen Bildungsstätten – bis sie 1942 von den Nazis geschlossen wurde

von Lilly Wolter  01.12.2022

Festakt

Fritz Bauer posthum geehrt

Mehr als 50 Jahre nach seinem Tod ist der ehemalige hessische Generalstaatsanwalt mit der Wilhelm-Leuschner-Medaille ausgezeichnet worden

 01.12.2022

Dokumentarfilm

Die Dinge verlangen nach einer Erzählung

In »Eine Frau« spürt Jeanine Meerapfel 40 Jahre nach ihrem Debüt »Malou« erneut dem Leben ihrer Mutter nach

von Joshua Schultheis  01.12.2022

Musical

Biografische Parallelen

An mehreren Häusern wird derzeit Kurt Weills »Lady in the Dark« aufgeführt. Der Dirigent David Stern spricht von einer Renaissance

von Claudia Irle-Utsch  01.12.2022

Film

Was Überleben bedeutet

Ein dreitägiges Seminar blickte auf die jüdische Erfahrung der Nachkriegszeit

von Anja Baumgart-Pietsch  01.12.2022

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 01.12.2022

Literatur

Allianz von Thron und Tora

Christoph Schmidt erzählt von einer spannenden deutsch-jüdischen Dynastie

von Christoph Schulte  30.11.2022