Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

marina weisband heiratet. Per Twitter gab die Geschäftsführerin der Piratenpartei Anfang der Woche die Verlobung mit ihrem Freund Marcus Rosenberg bekannt. Unter der Chuppa wird Weisband auch wieder gewohnt brünett sein. Ihr Experiment mit einer blonden Perücke war nur ein Zwischenspiel. »Ich habe mir ein paar Meinungen eingeholt und festgestellt, dass ich wohl doch eher der dunkelhaarige Typ bin«, sagte die 24-Jährige zu Bild.de.

shia labeouf versucht sich in einem neuen künstlerischen Metier. Der Filmschauspieler, der zuletzt in Transformers 3 zu sehen war, hat im Selbstverlag eine Reihe von eigenproduzierten Graphic Novels herausgebracht. Das Schöne an Comics, sagte LaBeouf der Zeitschrift »Rolling Stone«, sei, dass er sie alleine machen könne, anders als beim Film, wo man ständig im Team arbeiten müsse. »Das empfinde ich als befreiend.«

bar refaeli klagt über sexuelle Belästigung bei der Sicherheitskontrolle an einem nicht näher genannten Londoner Flughafen. Das israelische Supermodel wetterte per Twitter: »Ich wurde am Airport von einer Frau auf eine eine Art und Weise abgetastet, die unangenehm war und keinen Zweifel über ihre sexuelle Orientierung ließ.«

Schimon Peres interessiert die Genetiker. Forscher aus Kirjat Schmona haben dem israelischen Präsidenten vor Kurzem eine DNA-Probe entnommen, um im Labor herauszufinden, welchen Erbfaktoren der 88-Jährige seine ungewöhnliche körperliche und geistige Vitalität verdankt. Die Wissenschaftler hoffen, auf Basis von Peres’ DNA einmal eine Therapie gegen Alterungsprozesse zu entwickeln.

ruth westheimer treibt die Preise. Bei einer Charity-Auktion in New York sollte eine einwöchige Kalifornienreise für zwei versteigert werden. Die Auktion lief schleppend, bis Dr. Ruth auf das Podium stürmte und anbot, dem Gewinnerpaar kostenlos Sextipps für die Reise zu geben. Anschließend hagelte es nur so Gebote. Der Kurzurlaub ging schließlich für 7.000 Dollar weg. ja

Tennessee

Verbot von Art Spiegelmans »Maus« an Schulen

Der Autor hatte in seinem Meisterwerk die Schoa als Fabel erzählt. Das sei nicht gesund, findet eine Schulbehörde

 28.01.2022

Michael Degen

Ein »großartiger Schauspieler«

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gratuliert vorab zum 90. Geburtstag

 28.01.2022

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  27.01.2022

Provenienzforschung

Archiv vergessener Schicksale

Berlins Staatliche Museen und Bayerische Staatsgemäldesammlungen erstellen Mediathek jüdischer Kunstsammler

 27.01.2022

Lesen

Brücke zwischen den Generationen

Holocaust-Literatur im Wandel

von Eva Krafczyk  27.01.2022

Essay

Gefäße voller Erinnerungen

Esther Safran Foer bewahrt ihr Gedenken in Gläsern auf und fragt, wie zukünftige Generationen zurückblicken werden

von Esther Safran Foer  27.01.2022

#WeRemember

»Das ist immer wie ein kleines Wunder«

Luigi Toscano über sein Fotoprojekt mit Schoa-Überlebenden, deren Porträts in Jerusalem und überraschende Momente

von Katharina Schmidt-Hirschfelder  27.01.2022

Fußballmuseum

Online-Lexikon über jüdische Fußballer veröffentlicht

Das Nachschlagewerk würdigt die Lebensgeschichten heute zumeist vergessener jüdischer Fußballer und Funktionäre

 26.01.2022

Soziale Netzwerke

Der Holocaust auf TikTok

Mit Kurzvideos wollen mehrere KZ-Gedenkstätten ein jüngeres Zielpublikum erreichen - der Zentralrat der Juden lobt die Idee

von Michael Thaidigsmann  26.01.2022