Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

marina weisband heiratet. Per Twitter gab die Geschäftsführerin der Piratenpartei Anfang der Woche die Verlobung mit ihrem Freund Marcus Rosenberg bekannt. Unter der Chuppa wird Weisband auch wieder gewohnt brünett sein. Ihr Experiment mit einer blonden Perücke war nur ein Zwischenspiel. »Ich habe mir ein paar Meinungen eingeholt und festgestellt, dass ich wohl doch eher der dunkelhaarige Typ bin«, sagte die 24-Jährige zu Bild.de.

shia labeouf versucht sich in einem neuen künstlerischen Metier. Der Filmschauspieler, der zuletzt in Transformers 3 zu sehen war, hat im Selbstverlag eine Reihe von eigenproduzierten Graphic Novels herausgebracht. Das Schöne an Comics, sagte LaBeouf der Zeitschrift »Rolling Stone«, sei, dass er sie alleine machen könne, anders als beim Film, wo man ständig im Team arbeiten müsse. »Das empfinde ich als befreiend.«

bar refaeli klagt über sexuelle Belästigung bei der Sicherheitskontrolle an einem nicht näher genannten Londoner Flughafen. Das israelische Supermodel wetterte per Twitter: »Ich wurde am Airport von einer Frau auf eine eine Art und Weise abgetastet, die unangenehm war und keinen Zweifel über ihre sexuelle Orientierung ließ.«

Schimon Peres interessiert die Genetiker. Forscher aus Kirjat Schmona haben dem israelischen Präsidenten vor Kurzem eine DNA-Probe entnommen, um im Labor herauszufinden, welchen Erbfaktoren der 88-Jährige seine ungewöhnliche körperliche und geistige Vitalität verdankt. Die Wissenschaftler hoffen, auf Basis von Peres’ DNA einmal eine Therapie gegen Alterungsprozesse zu entwickeln.

ruth westheimer treibt die Preise. Bei einer Charity-Auktion in New York sollte eine einwöchige Kalifornienreise für zwei versteigert werden. Die Auktion lief schleppend, bis Dr. Ruth auf das Podium stürmte und anbot, dem Gewinnerpaar kostenlos Sextipps für die Reise zu geben. Anschließend hagelte es nur so Gebote. Der Kurzurlaub ging schließlich für 7.000 Dollar weg. ja

Zahl der Woche

1 Film

Fun Facts und Wissenswertes

 21.02.2024

Tagung der Bildungsabteilung im Zentralrat der Juden

Seit wann sind israelische Juden »weiße Siedler«?

Bei der Veranstaltung »Der 7. Oktober« in Frankfurt geht es auch um Israel im Fokus postkolonialer Debatten

von Johannes Becke  21.02.2024

Oper

Die Welt wird zur Hölle

In Dresden feierte »Die Jüdin von Toledo« von Detlev Glanert eine viel diskutierte Premiere

von Claudia Irle-Utsch  21.02.2024

Neuerscheinung

»Der innere Machloket«

Mirna Funk geht in ihrem Buch »Von Juden lernen« den Dingen auf den Grund. Ein Auszug

von Mirna Funk  20.02.2024

Essen

Erste hebräische Kammeroper aus Deutschland aufgeführt

»Die Erschaffung der Welt oder Kabbalat Schabbat« wurde uraufgeführt

 20.02.2024

München

Direktor des Jüdischen Museums unerwartet gestorben

Bernhard Purin war weltweit als Experte für Judaica geschätzt

 20.02.2024

Israel-Hasser gegen Friedensaktivisten

Roger Waters beschimpft Bono

Da er der Opfer des Nova-Festivals gedachte, sei Bono ein »mieser Scheißer«, sagt das Ex-Pink-Floyd-Mitglied

 20.02.2024

Ehrung

Pianist Igor Levit erhält Buber-Rosenzweig-Medaille

Levit wolle vor allem als ein Mensch wahrgenommen werden, der politisch mitgestalten möchte, schrieb das Präsidium des Koordinierungsrats

 20.02.2024

London

Denkmal für Amy Winehouse geschändet

Die Davidstern-Kette der Sängerin wurde mit einem Palästina-Sticker überklebt

 20.02.2024