Berliner Staatsoper

Merkel und Morawiecki bei Auschwitz-Gedenkkonzert

Daniel Barenboim, Generalmusikdirektor der Staatskapelle Berlin und der Berliner Staatsoper sowie Gründer des West-Eastern Divan Orchestra Foto: imago/Future Image

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki werden am kommenden Montag in Berlin an einem Gedenkkonzert zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz teilnehmen.

Unter der Leitung von Stardirigent Daniel Barenboim spielt die Staatskapelle Berlin in der Staatsoper Unter den Linden ein Benefizkonzert zugunsten der Auschwitz-Birkenau Foundation, wie die Staatsoper am Dienstag in Berlin mitteilte.

Die Auschwitz-Birkenau-Stiftung wurde den Angaben zufolge 2009 vom ehemaligen polnischen Außenminister und Auschwitz-Überlebenden Wladislaw Bartoszewski (1922-2015) ins Leben gerufen.

Mit dem Erlös aus dem Benefizkonzert soll es Jugendgruppen aus der Bundesrepublik und den europäischen Nachbarländern ermöglicht werden, sich mit der Geschichte des Konzentrations- und Vernichtungslagers auseinanderzusetzen und das Verantwortungsbewusstsein für alle Mitmenschen im Sinne demokratischer und menschenrechtlicher Werte zu stärken, hieß es.

Das Gedenkkonzert zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz wird von RBB Kultur aufgezeichnet und live im Hörfunk übertragen. Zudem ist es im Livestream auf den Webseiten von RBB, der Staatsoper Unter den Linden und der Staatskapelle Berlin zu sehen. epd

Porträt

Ein »Loser« ohne Scheuklappen

Beck hat die Pop-Welt nach seinen eigenen Regeln aus den Angeln gehoben. Nun wird der Musiker 50

 05.07.2020

Biopic

Leben von Beatles-Manager Brian Epstein wird verfilmt

»Midas Man« soll vom schwedischen Regisseur Jonas Akerlund inszeniert werden

 03.07.2020

Nachruf

Britisch-polnische Geigerin Ida Haendel gestorben

Sie zählte zu den bedeutendsten Violinistinnen des 20. Jahrhunderts und unterrichtete David Garrett

 02.07.2020

Weimar

Mirjam Wenzel wird Bauhaus-Gastprofessorin

Die Direktorin von Jüdischem Museum Frankfurt/Main will über aktuelle jüdische Lebensrealität in Europa sprechen

 02.07.2020

»Unsere Werte«

Familie, Gemeinschaft, Gerechtigkeit

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben stellt in seiner Dauerausstellung Fragen zur Gültigkeit von Begriffen

 02.07.2020

Gespräch

Bedrohung und Staatsversagen

Der zweite »Jüdische Salon« des Zentralrats der Juden widmet sich Ronen Steinke und seinem neuen Buch

 02.07.2020

Wuligers Woche

Euer Trauma und unseres

Wenn deutsche Nichtjuden sich die Schoa aneignen

von Michael Wuliger  02.07.2020

Nachruf

Er liebte New York

Zum Tod des Grafikdesigners Milton Glaser, der das berühmte Logo der Stadt erfand

 02.07.2020

Zahl der Woche

300 Kilometer

Fun Facts und Wissenswertes

 02.07.2020