Roberto Benigni

»Mein Herz ist voller Freude und Dankbarkeit«

Der italienische Oscargewinner erhält den Goldenen Löwen für sein Lebenswerk

 15.04.2021 14:58 Uhr

Roberto Benigni Foto: cinetext

Der italienische Oscargewinner erhält den Goldenen Löwen für sein Lebenswerk

 15.04.2021 14:58 Uhr

Der italienische Schauspieler und Regisseur Roberto Benigni (Das Leben ist schön) erhält den Goldenen Löwen für sein Lebenswerk bei der Kinobiennale von Venedig.

Benigni sei ein beispielloses Vorbild in Italiens Unterhaltung, teilte der Direktor der Internationalen Filmfestspiele von Venedig, Alberto Barbera, am Donnerstag mit. Die 78. Ausgabe der Filmfestspiele ist in diesem Jahr vom 1. bis 11. September geplant.

Ehre »Mein Herz ist voller Freude und Dankbarkeit«, erklärte der aus der Toskana stammende Benigni der Mitteilung zufolge. Für den 68-Jährigen sei es eine Ehre, eine so große Anerkennung für seine Arbeit zu erhalten.

Bekannt ist er vielen durch den Film Das Leben ist schön aus dem Jahr 1997, in dem er Regie führte und die Hauptrolle spielte. Das Werk wurde mit mehreren Oscars ausgezeichnet. Zuletzt hatte Benigni in Pinocchio (2019) von Regisseur Matteo Garrone in der Rolle des Tischlers Geppetto mitgespielt. dpa

Amy Winehouse

Leben im Exzess

Vor zehn Jahren starb sie an einer Alkoholvergiftung – bis heute ist die britisch-jüdische Sängerin unvergessen

von Katharina Höftmann Ciobotaru  23.07.2021

Raubkunst

Beratende Kommission gegen Restitution

»Portrait Alfred Kerr« von Lovis Corinth soll nicht an Erben des jüdischen Vorbesitzers zurückgegeben werden

 22.07.2021

Serie

Babylon Paris

Der TV-Sender Sky zeigt einen Achtteiler über die Dreyfus-Affäre und institutionellen Antisemitismus in Frankreich um 1900

von Ute Cohen  22.07.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  22.07.2021

Einspruch

Peinlich mit Special Effect

Lena Gorelik wundert sich über eine seltsame Aktion des TV-Literaturkritikers Denis Scheck

von Lena Gorelik  22.07.2021

Bayreuth

»Moralische Kunst«

Die israelische Historikerin Fania Oz-Salzberger plädiert für neue Akzente in der Erinnerungskultur

 21.07.2021

Prozess

Harvey Weinstein nach Los Angeles überstellt

Ankläger wollen weiteres Verfahren gegen den 2020 wegen Vergewaltigung verurteilten Ex-Filmproduzenten

 21.07.2021

Glosse

Der Rest der Welt

Von verbotenen Pflanzen und glücklichen Balkonen

von Margalit Edelstein  21.07.2021

Rückkehr

Klassentreffen

Walter Jessels Bericht über die Suche nach seinen ehemaligen jüdischen und nichtjüdischen Mitschülern erscheint nach 75 Jahren erstmals auf Deutsch

von Gerhard Haase-Hindenberg  21.07.2021