Instagram

Madonna dehnt sich

In Form: Madonna Foto: imago/Future Image

Pop-Legende Madonna (»Like a Virgin«) quält sich vor ihrem Tourstart mit Stretching-Übungen. Zu ihrem 61. Geburtstag am Freitag postete sie bei Instagram ein Video, das sie beim Dehnen auf einer Gymnastikmatte zeigt. Dabei singt die Queen of Pop ihren Song »Rescue Me« und trägt ein Bühnenoutfit.

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel anreichert. Wir benötigen Ihre Zustimmung, bevor Sie Inhalte von Sozialen Netzwerken ansehen und mit diesen interagieren können.

Mit dem Betätigen der Schaltfläche erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät nötig. Mehr Informationen finden Sie hier.

Hashtag »Es ist gut, beweglich zu bleiben«, schrieb sie. Die Hashtags #rehearsals (Proben) und #Madame X verweisen auf ihre anstehende Tournee. Kurz zuvor hatte Madonna bereits ein Video gepostet, das sie bei der Kostümprobe zeigt. »Wenn dein Dress mehr wiegt als du ...«, schrieb sie dazu.

Am 12. September beginnt in New York Madonnas »Madame X«-Tour zu ihrem 14. Studio-Album, das Mitte Juni erschien. Geplant sind 17 Konzerte im New Yorker BAM Opera House. Anschließend tritt sie bis zum 4. März 2020 unter anderem in Chicago, Las Vegas, Los Angeles, Lissabon, London und Paris auf. dpa

Kino

Blumenparadies Auschwitz

Jonathan Glazer inszeniert das Familienleben von Lagerleiter Rudolf Höß als gutbürgerliche Idylle. Oscar-Kandidatin Sandra Hüller spielt die narzisstische Ehefrau

von Jens Balkenborg  29.02.2024

Bildungsabteilung

Gebündelte Fassungslosigkeit

Die Tagung »Der 7. Oktober« analysierte das Hamas-Massaker und seine Folgen

von Ayala Goldmann  29.02.2024

Zahl der Woche

4 Tage

Fun Facts und Wissenswertes

 29.02.2024

Forum

Leserbriefe

Kommentare und Meinungen zu aktuellen Themen der Jüdischen Allgemeinen

 28.02.2024

Frankfurt

»Architekturen des Überlebens« im Jüdischen Museum

Eine multimediale Ausstellung zeigt Verstecke von Juden in der NS-Zeit

von Greta Hüllmann  28.02.2024

Berlinale-Skandal

Was tun gegen Antisemitismus im Kulturbetrieb?

Die anti-israelische Propaganda bei der Abschlussgala des Festivals wird weiterhin diskutiert

 28.02.2024

Meinung

Nach dem Berlinale-Antisemitismus-Skandal: Was jetzt passieren muss

Ein Kommentar von Maria Ossowski

von Maria Ossowski  27.02.2024

Alzheimer

Fortschritte bei Früherkennung

Wissenschaftlerinnen der Universität Tel Aviv konnten in Tierversuchen Gedächtnisverlust vorbeugen

von Sabine Brandes  27.02.2024

Burgtheater Wien

Der neue »Heldenplatz«

36 Jahre nach Claus Peymanns Inszenierung überzeugte auch Frank Castorf mit »Heldenplatz« von Thomas Bernhard

von Joachim Lange  27.02.2024