Berliner Philharmoniker

Konzert in Tel Aviv geplant

Kirill Petrenko Foto: dpa

Der neue Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko, startet seine Amtszeit am 23. August mit einem Konzert in der Philharmonie und dirigiert einen Tag später das Orchester am Brandenburger Tor – beide Male Beethovens Neunte Symphonie.

Tel Aviv In seiner ersten Spielzeit werde er mit den Philharmonikern auf Deutschland-Tournee gehen und zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs ein Konzert in Tel Aviv geben, teilten die Philharmoniker am Montag mit.

Petrenko ist der siebte Chefdirigent des 1882 gegründeten Orchesters.

Petrenko stellte außerdem seine Pläne für das Orchester vor. Die Philharmoniker hatten den russischen Dirigenten, der bis 2020 auch noch als Generalmusikdirektor an der Bayerischen Staatsoper amtiert, 2015 als Nachfolger von Simon Rattle gewählt. Petrenko ist der siebte Chefdirigent des 1882 gegründeten Orchesters.

Highlights Zu den Höhepunkten von Petrenkos erster Saison in Berlin gehören außerdem Konzerte zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens. So planen die Philharmoniker Aufführungen von drei Hauptwerken Beethovens – die Missa Solemnis, die Neunte Symphonie und die Oper Fidelio.

Innerhalb von zwei Tagen spielen die Musiker des Orchesters bei einem Beethoven-Marathon am 25. und 26. April 2020 alle Streichquartette und weitere Werke für Kammermusik des Komponisten.  dpa

Theater

Versöhnung bleibt Illusion

Im Schauspiel Stuttgart wurde die Bühnenfassung von Joshua Sobols Roman »Der große Wind der Zeit« uraufgeführt

von Tomo Mirko Pavlovic  04.03.2024

Literatur

Daniel Kehlmann erhält Ludwig-Börne-Preis

Die mit 20.000 Euro dotierteAuszeichnung soll am 9. Juni in der Frankfurter Paulskirche überreicht werden

 04.03.2024

»Jüdische Ossis«

Ein Festival blickt auf die Gegenwart

Die Tagung will Diskriminierung von Juden in der ehemaligen DDR und heutigen Rechtsextremismus thematisieren

 04.03.2024

Cambridge

1000 Jahre altes Astrolabium zeigt islamisch-jüdischen Austausch

Das astronomische Gerät wurde über Jahrhunderte von Nutzern angepasst und korrigiert

von Stefan Parsch  04.03.2024

Aufgegabelt

Lachs mit Granatapfel-Minze-Salat

Rezepte und Leckeres

 03.03.2024

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 03.03.2024

Medien

Faktencheck: Warum die Vorwürfe gegen einen »Welt«-Reporter absurd sind

War der Israel-Korrespondent in Wirklichkeit in Deutschland?

 01.03.2024

Halle

Kunstmuseum gibt Zeichnung aus Liebermann-Besitz zurück

Erben signalisieren, einen Weg zu suchen, wie die Zeichnung dauerhaft in der Sammlung des Kunstmuseums verbleiben könne

 01.03.2024

Hamburg/Kassel

Kulturstaatsministerin Roth: documenta soll wie geplant 2027 stattfinden

Nach den Antisemitismus-Skandalen ist die Schau ohne Leitung. Claudia Roth ist dennoch zuversichtlich

 01.03.2024