Geschichte

Jugendliteratur-Tagung »Erzählen gegen das Vergessen«

Foto: picture alliance/dpa

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur beschäftigt sich bei ihrer Jahrestagung am 11. und 12. Mai mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten vor 90 Jahren. »1933 ist Mahnmal der Geschichte und Auftrag für die Gegenwart gleichermaßen«, heißt es in der Einladung zur Tagung »Erzählen gegen das Vergessen« im fränkischen Volkach.

Man wolle auch fragen, welchen Beitrag Literaturschaffende, Pädagogen und der Kulturbetrieb zur Gestaltung einer gelingenden Zukunft in einer weltoffenen Gesellschaft leisten können.

Bei der Tagung spricht den Angaben zufolge auch der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, zum Thema
»1933 und heute«.

Alt-Bundespräsident Joachim Gauck schreibt in seinem Grußwort, Kinder sollten Zugang zu altersgerechter Literatur haben, »damit sie ihr Wissen über ihre Kultur, ihre Geschichte und ihr Umfeld erweitern können«. Neben phantasieanregenden, wissensfördernden Büchern sei es »eben auch die Aufklärung über unsere Vergangenheit, die hier eine wichtige Rolle einnehmen sollte«. epd

Gedenken

Pionier der Pressefotografie

Vor 80 Jahren wurde Erich Salomon in Auschwitz ermordet

von Jürgen Prause  24.06.2024

Köln

Bau des jüdischen Museums wird erneut teurer

Es ist inzwischen fast drei Mal so teuer wie geplant

 24.06.2024

Europameisterschaft

Schweizer Kleinbruderkomplexe und deutsche Hochnäsigkeit

Der Fußball zwingt Nicole Dreyfus zu dieser Glosse

von Nicole Dreyfus  23.06.2024

Aufgegabelt

Schakschuka mit Kichererbsen

Rezepte und Leckeres

 23.06.2024

Münchner Kammerspiele

Am Ende gibt es keine Erlösung

Das Jewish Chamber Orchestra brachte Philip Glassʼ Kammeroper »In The Penal Colony« auf die Bühne

von Vivian Rosen  23.06.2024

Literatur

Harte Knochen

In ihrem Romandebüt beschreibt Kristin Rubra eine Liebe zwischen einer Deutschen und einem US-Juden

von Frank Keil  23.06.2024

Kunst

Farbmagier in Wiesbaden

Die Retrospektive zu Max Pechstein hält Überraschungen bereit

von Dorothee Baer-Bogenschütz  23.06.2024

Musik

»Rock ʼnʼ Roll ist Freiheit«

Bob Gruen über das perfekte Foto, New York und sein erstes Konzert

von Katrin Richter  21.06.2024

Köln

»Zweiflers«-Schauspieler: Jiddisch sollte nicht verschwinden

Leider handle es sich um eine Sprache der vergangenen Generation, sagt Mike Burstyn

 21.06.2024