Sport

Im Zeichen des Jubiläums

Spiel im Jubiläumsjahr Foto: dpa

Es ist das Spiel der Saison – sowohl für Maccabi Tel Aviv als auch für Alba Berlin. Denn die Mannschaft, die am Donnerstagabend gewinnt, zieht ins Viertelfinale der Euroleague ein.

Doch nicht nur deswegen sind die Fans aufgeregt: Denn die Begegnung steht ganz im Zeichen eines Jubiläums, nämlich »50 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel« – und dafür seien die beiden Mannschaften das beste Beispiel, denn sie repräsentierten »gelebte Beziehung zwischen Menschen und Gruppen, nicht nur zwischen Regierungen«, beschreibt die Israelische Botschaft in Berlin die Begegnung am Donnerstag in der O2-Arena.

Peres Während der Halbzeitpause wird der israelische Botschafter Yakov Hadas-Handelsman sowie die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen Dilek Kolat (SPD) einige Worte an das Publikum richten. Als besonderes Highlight ist während des kompletten Spiels ein Videoclip zu sehen, der einen Rückblick über die vergangenen 50 Jahre gibt.

Außerdem spielen Maccabis und Albas U 14 Teams gegeneinander. Denn auch die Jüngsten üben sich fleißig in sportlicher Diplomatie: Beide Jugendmannschaften besuchen sich regelmäßig und trainieren zusammen – mal in Israel, mal in Deutschland. Der nächste Austausch ist im August geplant, dann fährt Albas JBBL-Team für eine Woche nach Tel Aviv. ja

Glosse

Der Rest der Welt

Warum ich bei bestimmten Melodien weinen muss

von Nicole Dreyfus  14.07.2024

Documenta

Findungskommission, die zweite

Die neue Künstlerische Leitung soll von einem »multiperspektivisch« besetzten Expertengremium gesucht werden

von Eugen El  14.07.2024

Angriffe auf Mahnmale

Das soll propalästinensisch sein?

Anti-israelische Aktivisten attackieren Schoa-Denkmäler. Sogar eine Anne-Frank-Skulptur in Amsterdam wurde nun beschmiert. Mehr Hass geht nicht.

von Sophie Albers Ben Chamo  12.07.2024

Kino

Der Fritz-Gerlich-Preis 2024 geht an »Tatami«

Erste Kooperation von Filmemachern aus Israel und dem Iran

von Marius Nobach  12.07.2024

Antisemitismus

Rapper Mois stachelt zum Judenhass auf

Ein Streit zwischen zwei Szenegrößen im Deutschrap sorgte in den vergangenen drei Wochen für einen Anstieg an antisemitischen Hasskommentaren in den sozialen Medien

von Ralf Fischer  12.07.2024

Meinung

Angriff auf FU-Präsident: Gewalt ist Gewalt

Warum die Attacken auf Politikerinnen und Akademiker wie FU-Präsident Günter Ziegler so gefährlich sind

von Ayala Goldmann  12.07.2024

Literatur

»Jeder hat ein Geheimnis«

Der israelische Schriftsteller Eshkol Nevo über Wahrheit, Sexszenen und seine Arbeit als Therapeut nach dem 7. Oktober

von Tobias Kühn  11.07.2024

Geheimisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 11.07.2024

Film

Kino mit Auftrag

In »Führer und Verführer« illustriert Joachim Lang die Geschichte von Hitler und Goebbels – und will auch Antidemokraten von heute entlarven

von Jens Balkenborg  11.07.2024