Reunion

»Friends«-Special kommt Ende Mai

Die Kult-Serie der 90er-Jahre: Friends Foto: imago/Cinema Publishers Collection

17 Jahre nach dem Ende der US-Kultserie Friends kommt es nun Ende Mai zu einem Wiedersehen mit den Serienstars Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, David Schwimmer und Matthew Perry.

HBO Max kündigte das Special Friends: The Reunion am Donnerstag für den 27. Mai an. Dazu stellte der Streamingdienst ein kurzes Video ins Netz, in dem die sechs Darsteller, von hinten gefilmt, durch das Studiogelände von Warner Bros. im kalifornischen Burbank laufen. 

Promis Neben den Friends-Stars sollen laut Mitteilung auch zahlreiche Promi-Gäste auftreten, darunter Justin Bieber, Lady Gaga, Cindy Crawford, Tom Selleck, Reese Witherspoon und die Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai.

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel anreichert. Wir benötigen Ihre Zustimmung, bevor Sie Inhalte von Sozialen Netzwerken ansehen und mit diesen interagieren können.

Mit dem Betätigen der Schaltfläche erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen Inhalte aus sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät nötig. Mehr Informationen finden Sie hier.

Fans der Kultserie Friends mussten wegen der Corona-Pandemie länger als gedacht auf die geplante Sondersendung warten. Sie war ursprünglich für Mai 2020 geplant gewesen. Laut Ankündigung der Produktionsfirma WarnerMedia vom Februar 2020 sollen die Schauspieler ohne festes Drehbuch spielen.

Der 90er-Jahre-Hit Friends dreht sich um das Leben einer Gruppe junger Freunde in New York. Die Serie um Rachel, Ross, Chandler, Monica, Joey und Phoebe startete im Jahr 1994 in den USA und lief bis 2004. dpa

Medizin

Von Mäusen und Menschen

Israelische Wissenschaftler verlangsamen den Alterungsprozess von Labortieren. Was bedeutet das für unsere Lebenserwartung?

von Ralf Balke  20.06.2021

»Sman Emet«

Wer war Ibrahim Hamed?

In der israelischen Doku erzählen Geheimdienstmitarbeiter die Geschichte des Topterroristen, der den Stoff für »Fauda« lieferte

von Ralf Balke  20.06.2021

Scarlett Johansson

»Habe jetzt weniger Angst«

Die Rolle im Film »Black Widow« habe ihr Mut gemacht

 20.06.2021

Literatur

Thomas Mann und der Zionismus

Viel ist in der Forschung vom widersprüchlichen Verhältnis des Autors zu allem Jüdischen die Rede. Komplett unterbeleuchtet ist, dass der Autor glühender Unterstützer des jüdischen Staates war

von Kai Sina  20.06.2021

Dokumentarfilmpreis 2021

»Ich bin Greta« gewinnt

Der »Ehrenpreis für das Lebenswerk« geht an Georg Stefan Troller

 19.06.2021

Bachmannpreis

Jüdische Familiengeschichte beeindruckt Jury

Die Berliner Autorin Dana Vowinckel erhält den Preis vom Deutschlandfunk

 20.06.2021 Aktualisiert

»Freitagnacht Jews«

Es geht nicht ums Opfertum

Daniel Donskoys Talkshow wird nun auch im klassischen Fernsehen gezeigt

von Weronika Peneshko  18.06.2021

Gwyneth Paltrow

Tochter hat noch nie Film von ihr gesehen

Die Schauspielerin vermeidet es selbst, sich eigene Filme anzuschauen

 18.06.2021

Film

Ein Computerspiel für die dritte Generation

Beim diesjährigen SWR Doku Festival ist auch der Dokumentarfilm »ENDLICH TACHELES!« zu sehen

 17.06.2021