Berlin

Ehrenbürgerporträt von Barenboim wird enthüllt

Gewürdigt wird unter anderem die Gründung des West-Eastern Divan Orchestra

 05.09.2023 16:51 Uhr

Der Dirigent ist seit April Ehrenbürger von Berlin Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS

Gewürdigt wird unter anderem die Gründung des West-Eastern Divan Orchestra

 05.09.2023 16:51 Uhr

Im Berliner Abgeordnetenhaus wird am Montag ein Porträt von Daniel Barenboim als Ehrenbürger enthüllt. Die Präsidentin des Abgeordnetenhauses, Cornelia Seibeld (CDU), werde den Dirigenten und Pianisten bei einem Festakt in dessen Anwesenheit würdigen, teilte das Abgeordnetenhaus am Dienstag mit.

Barenboim hatte im April für sein künstlerisches Lebenswerk, sein gesellschaftliches Engagement sowie für seinen Einsatz für Frieden die Ehrenbürgerwürde Berlins erhalten. Gewürdigt wurde damit unter anderem die Gründung des West-Eastern Divan Orchestra mit jungen israelischen und arabischen Musikerinnen und Musikern sowie die 2015 gegründete Barenboim-Said Akademie. Der 80 Jahre alte Dirigent war bis Anfang 2023 Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden.

Das Ehrenbürgerrecht gilt als die bedeutendste Auszeichnung Berlins. Barenboim ist den Angaben zufolge der 123. Ehrenbürger Berlins. epd

Angriffe auf Mahnmale

Das soll propalästinensisch sein?

Anti-israelische Aktivisten attackieren Schoa-Denkmäler. Sogar eine Anne-Frank-Skulptur in Amsterdam wurde nun beschmiert. Mehr Hass geht nicht.

von Sophie Albers Ben Chamo  12.07.2024

Kino

Der Fritz-Gerlich-Preis 2024 geht an »Tatami«

Erste Kooperation von Filmemachern aus Israel und dem Iran

von Marius Nobach  12.07.2024

Antisemitismus

Rapper Mois stachelt zum Judenhass auf

Ein Streit zwischen zwei Szenegrößen im Deutschrap sorgte in den vergangenen drei Wochen für einen Anstieg an antisemitischen Hasskommentaren in den sozialen Medien

von Ralf Fischer  12.07.2024

Meinung

Gewalt ist Gewalt

Warum die Attacken auf Politikerinnen und Akademiker wie FU-Präsident Günter Ziegler so gefährlich sind

von Ayala Goldmann  12.07.2024

Literatur

»Jeder hat ein Geheimnis«

Der israelische Schriftsteller Eshkol Nevo über Wahrheit, Sexszenen und seine Arbeit als Therapeut nach dem 7. Oktober

von Tobias Kühn  11.07.2024

Geheimisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 11.07.2024

Film

Kino mit Auftrag

In »Führer und Verführer« illustriert Joachim Lang die Geschichte von Hitler und Goebbels – und will auch Antidemokraten von heute entlarven

von Jens Balkenborg  11.07.2024

Zeitgeschichte

Ur-Vater der Grünen

Vor 30 Jahren starb der jüdische Zukunftsforscher und Technologiekritiker Robert Jungk

von Martin Kudla  11.07.2024

Aufgegabelt

Wassermelonensuppe mit Feta

Rezepte und Leckeres

 11.07.2024