Kochen

Dreidel mal anders

Können auch gebacken werden – Dreidel. Foto: thinkstock

Man nehme ... das ist das Motto von Tori Avey. Die Amerikanerin, die in ihren Blogs »The Shiksa in the Kitchen« und »The History Kitchen« die Geschichte hinter den Rezepten erforscht, interessiert sich seit frühester Kindheit für alles rund um die Küche.

Warum essen wir, was essen wir, wie haben sich Lebensmittel in den unterschiedlichen Kulturen entwickelt, und was kann die moderne Küche von den »alten Küchenhasen« lernen? Ihr Blog »The Shiksa in the Kitchen« wurde beim IACP People’s Choice Award 2012 zur besten kulinarischen Seite gewählt.

Ideen Wie man Dreidel mal ganz anders genießen kann, zeigt Tori Avey in diesem Rezept: http://theshiksa.com/2010/12/03/candy-dreidels

Und wer schon immer ein schokoladiges Chanukka haben wollte, wird mit diesem Rezept seine Freude haben:
http://theshiksa.com/2012/12/06/homemade-holiday-hot-cocoa-pouches

Zum Blog: http://theshiksa.com

Kunst

Dr. Oetker gibt Bild an jüdische Eigentümer zurück

Das Unternehmen gibt ein weiteres Gemälde zurück an die Nachkommen verfolgter jüdischer Besitzer

 20.11.2019

Gedenkstätten

Hunderttausende Dokumente zu NS-Verfolgten online

Das Internationale Zentrum über NS-Verfolgung Arolsen Archives machen Bestand frei zugänglich

 19.11.2019

New York

Preis für Sacha Baron Cohen

Die Anti-Defamation League zeichnet den Schauspieler für sein unorthodoxes Eintreten gegen Vorurteile aus

 19.11.2019

Würdigung

»Die Toten Hosen« mit Julius-Hirsch-Preis geehrt

Die Punkband ist für ihr Engagement gegen Judenhass ausgezeichnet worden

 18.11.2019

Dana von Suffrin

Beobachterin aus Leidenschaft

Der Erfolg ihres Romans »Otto« hat sie überrascht. Im Zentrum steht ein jüdischer Familienpatriarch – der erstaunlich viele Züge ihres eigenen Vaters trägt

von Katrin Diehl  18.11.2019

Heidelberg

Start für »Jüdische Soziale Arbeit«

Studium an der Hochschule für Jüdische Studien vermittelt theoretische Grundlagen und Praxiserfahrung

 18.11.2019