Hören!

»Der Besuch«

Hörfunk-Highlight: Maria Schrader bei der Aufnahme Foto: PR

»Es ist der Sommer der nicht so fernen Katastrophen, einer Kette seltsamer Unfälle. Zwei Wochen zuvor, auf der Straße links hinter dem Lebensmittelgeschäft, ist der vierte Stock eines Wohnhauses eingestürzt. Es war eine Party: Die Leute tanzen, der Fußboden erzittert, und dann öffnet der Fußboden sein Maul und bläst einen Staubpilz in den Himmel. (...) Fast jeden Tag sterben Menschen auf den Straßen. Sprengstoff wird in Rohre geblasen, Bomben werden gebastelt. Das Dach eines Cafés hebt sich in die Luft, salutiert dem Himmel, ein Autobus bricht auseinander, ein Auto wird beschossen.«

bestseller Hila Blums Debütroman Der Besuch erzählt von dem israelischen Ehepaar Nili und Nataniel. Die beiden haben eine Ferienwoche ohne Kinder vor sich, als ein Anruf aus Paris die empfindliche Balance ihres Lebens stört. Duclos, ein französischer Millionär, kommt nach Israel und will sie treffen. Jahre zuvor war er ihnen bei einem unseligen Vorfall in einem Pariser Sternerestaurant zu Hilfe gekommen. Nie haben sie einander eingestanden, was an jenem Abend wirklich geschah. Der Besuch ist ein Porträt einer postmodernen Familie mit ihren Rissen und nie offenbarten Geheimnissen.

Der Erstling der 1969 in Jerusalem geborenen Journalistin und Lektorin schaffte es gleich nach Erscheinen in Israel auf die Bestsellerlisten. Zeruya Shalev und Etgar Keret lobten den Roman in höchsten Tönen, Haaretz nannte ihn »ein Wunder«. In Deutschland ist Hila Blums Buch vor zehn Tagen im Berlin Verlag herausgekommen, übersetzt von Mirjam Pressler (416 S., 22, 99 €).

Ab kommender Woche kann man Der Besuch auch hören. RBB Kulturradio sendet ab Montag, den 25. August, in 15 Folgen bis zum 12. September immer werktags um 14.30 Uhr eine Lesung des Romans. Sprecherin ist die mit dem Bundesfilmpreis und dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnete Schauspielerin Maria Schrader. Regie führt Ralph Schäfer. ja

»Der Besuch«. RBB Kulturradio, 25. August bis 12. September, Montag bis Freitag jeweils um 14.30 Uhr. Als Hörbuch erscheint die Lesung zeitgleich bei Hörbuch Hamburg (6 CDs, 400 Minuten, 22,99 €).

Musik

Wird Lahav Shani neuer Chefdirigent der Münchner Philharmoniker?

Am Mittwoch informiert Oberbürgermeister Reiter über die Leitung

 31.01.2023

Musik

Jüdische Gemeinde Frankfurt begrüßt geplante Konzertabsage

Planungsdezernent der Stadt: »Die Kunstfreiheit hört da auf, wo es klar antisemitisch wird«

 31.01.2023

Kunst

Zentrum der Moderne

Das Jüdische Museum Berlin zeigt die Ausstellung »Paris Magnétique. 1905–1940«

von Sabine Schereck  31.01.2023

Fernsehen

»Ein Tag in Auschwitz«

Bei Arte laufen heute zwei sehenswerte Dokus über Opfer und Täter der Schoa

von Jan Lehr  31.01.2023

Rock

50 Jahre Kiss

Das Make-up war noch spärlich. Feuerwerk gab es nicht. Und vor der Bühne standen nur wenige Leute. Den ersten Auftritt der US-Rockband Kiss hat kaum jemand mitbekommen. Doch es war der Startschuss für eine Weltkarriere. Im Sommer sind Kiss wieder in Deutschland

von Philip Dethlefs  30.01.2023

Literatur

Am Rand der Barbarei

Provokateur und glänzender Selbstdarsteller: Vor 100 Jahren wurde Norman Mailer geboren

von Mario Scalla  30.01.2023

Konzerttipp

Jüdische Choräle in Berlin-Kreuzberg

Das »Jewish Choral Book«: Israelis und Deutsche singen gemeinsam hebräische Hymnen

 30.01.2023 Aktualisiert

Frankfurter Schule

Revolutionäre Intellektuelle

Vor 100 Jahren wurde das wegweisende Institut für Sozialforschung gegründet

von Ralf Balke  28.01.2023

Literatur

Der Nötige

Gerade hat Georg Stefan Troller seinen 101. Geburtstag gefeiert – jetzt erscheint das nächste Buch des Autors

von Sophie Albers Ben Chamo  28.01.2023