Stockholm

Chemie, Physik und Medizin

Bei der Nobelpreisverleihung in Stockholm. Foto: dpa

In Stockholm sind am Dienstagabend die Nobelpreise für Literatur, Medizin, Physik, Chemie und Wirtschaftswissenschaft überreicht worden. Schwedens König Carl XVI. Gustaf überreichte die Preise, die jeweils mit acht Millionen Kronen (rund 900.000 Euro) dotiert sind. Der Israeli Arieh Warshel, der Österreicher Martin Karplus und der Südafrikaner Michael Levitt erhielten gemeinsam den Nobelpreis für Chemie.

Alle drei sind Juden, Warshel und Levitt haben die israelische Staatsbürgerschaft. Ausgezeichnet wurden sie für ihre Forschung, die Grundlage für Computermodelle ist, um komplexe chemische Prozesse vorauszusehen und zu verstehen.

Der im Kibbuz Sde Nachum geborene Warshel studierte am Technion in Haifa und am Weizmann-Institut in Rechovot, seit den 70er-Jahren unterrichtet er als Professor Chemie und Biochemie an der Universität von Südkalifornien in Los Angeles. Levitt, geboren in Südafrika, unterrichtete in den 80er-Jahren am Weizmann-Institut, damals nahm er die israelische Staatsbürgerschaft an. Der Chemiker Karplus flüchtete 1938 als Kind vor den Nazis aus Österreich in die USA.

Gottesteilchen Der Nobelpreis für Physik ging an den Belgier Francois Englert und den Briten Peter Higgs. Die Arbeit der beiden theoretischen Physiker beschäftigt sich mit dem Higgs-Boson (auch »Gottesteilchen« genannt). Das Partikel verleiht allen anderen Teilchen Masse und erklärt, wie Sterne und Planeten geformt werden.

Der 80-jährige Englert ist Schoa-Überlebender. Während der Besetzung Belgiens durch die Nazis verbarg er seine jüdische Identität und lebte in Kinderheimen und Waisenhäusern. Englert lehrte und forschte bis zu seiner Emeritierung 1998 an der Université libre de Bruxelles. Seit 1984 hat Englert zudem die Sackler-Professur an der School of Physics and Astronomy an der Universität Tel Aviv inne.

Zellforschung Den Nobelpreis für Medizin bekamen die Biochemiker James Rothman, Randy Schekman und der in Göttingen geborene Thomas Südhof. Sie wurden für ihre Entdeckungen zu Transportprozessen in Zellen ausgezeichnet. Die drei Forscher haben gemeinsam die molekularen Prinzipien aufgedeckt, nach denen das zu transportierende Gut in einer Zelle zur richtigen Zeit zum richtigen Ort geliefert wird. Rothman und Schekman sind ebenfalls Juden.

Keinen jüdischen Gewinner hatte in diesem Jahr der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Ebensowenig der für Literatur. Die Laureatin, die kanadische Schriftstellerin Alice Munro, konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich in Stockholm erscheinen. ja

Angriffe auf Mahnmale

Das soll propalästinensisch sein?

Anti-israelische Aktivisten attackieren Schoa-Denkmäler. Sogar eine Anne-Frank-Skulptur in Amsterdam wurde nun beschmiert. Mehr Hass geht nicht.

von Sophie Albers Ben Chamo  12.07.2024

Kino

Der Fritz-Gerlich-Preis 2024 geht an »Tatami«

Erste Kooperation von Filmemachern aus Israel und dem Iran

von Marius Nobach  12.07.2024

Antisemitismus

Rapper Mois stachelt zum Judenhass auf

Ein Streit zwischen zwei Szenegrößen im Deutschrap sorgte in den vergangenen drei Wochen für einen Anstieg an antisemitischen Hasskommentaren in den sozialen Medien

von Ralf Fischer  12.07.2024

Meinung

Angriff auf FU-Präsident: Gewalt ist Gewalt

Warum die Attacken auf Politikerinnen und Akademiker wie FU-Präsident Günter Ziegler so gefährlich sind

von Ayala Goldmann  12.07.2024

Literatur

»Jeder hat ein Geheimnis«

Der israelische Schriftsteller Eshkol Nevo über Wahrheit, Sexszenen und seine Arbeit als Therapeut nach dem 7. Oktober

von Tobias Kühn  11.07.2024

Geheimisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 11.07.2024

Film

Kino mit Auftrag

In »Führer und Verführer« illustriert Joachim Lang die Geschichte von Hitler und Goebbels – und will auch Antidemokraten von heute entlarven

von Jens Balkenborg  11.07.2024

Zeitgeschichte

Ur-Vater der Grünen

Vor 30 Jahren starb der jüdische Zukunftsforscher und Technologiekritiker Robert Jungk

von Martin Kudla  11.07.2024

Aufgegabelt

Wassermelonensuppe mit Feta

Rezepte und Leckeres

 11.07.2024