Israel

Zu Gast beim Amtskollegen

Auf dem Weg nach Israel: Ursula von der Leyen Foto: dpa

Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat am Montag ihren offiziellen Besuch in Israel begonnen. Sie wird Gast ihres israelischen Amtskollegen Mosche Yaalon sein. Der Besuch findet im Rahmen des Jubiläums 50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Israel und Deutschland statt.

»Er betont die weitreichende Zusammenarbeit im Bereich der Sicherheit zwischen den Ländern. Die Kooperation ist vorteilhaft für beide Staaten und trägt in wesentlichem Maße zur Macht Israels und der Sicherheit der Bürger bei«, erklärte Yaalon am Sonntag vor der Presse. »Deutschland ist ein großartiger Freund Israels.«

U-Boot Die beiden Politiker werden Gespräche hinter verschlossenen Türen abhalten, die sich voraussichtlich um die strategische Lage im Nahen Osten sowie eine Ausweitung der Zusammenarbeit drehen werden.

Israel bestellte jüngst drei weitere U-Boote des Typs Delfin von Deutschland. Die INS Tanin ist im vergangenen September bereits in Haifa angekommen. Das nächste U-Boot wird in den kommenden Monaten erwartet.

Von der Leyen wird auch die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem besuchen und sich mit Schoa-Überlebenden sowie verwundeten Armee-Veteranen treffen.

marine An Bord der derzeit vor Haifa liegenden Fregatte »Karlsruhe« wird die Ministerin einen Empfang für deutsche und israelische Armeeangehörige veranstalten. Die israelische Marine hatte die »Karlsruhe« bei ihrem Einlaufen im Hafen von Haifa gestern offiziell begrüßt und gewünscht, dass es »noch viele Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit geben wird«.

Zwei Begleitschiffe der Gastgeber warfen ihre Wasserwerfer an und zauberten damit Regenbögen als Willkommensgruß vor das deutsche Militärschiff.

Spionage

Der Geheimdienst-Gigolo

Wie sich ein iranischer Agent als Jude ausgab und Kontakt zu persischstämmigen Israelinnen suchte

von Sabine Brandes  22.01.2022

Justiz

Moralisch verwerflich?

Ex-Premier Netanjahu verhandelt angeblich einen Deal mit der Anklagebehörde. Welche Folgen hat das für ihn und die Zukunft der amtierenden Regierung?

von Sabine Brandes  22.01.2022

Israel

Yad Vashem lobt UN-Resolution gegen Holocaust-Verleugnung

Der von Israel und Deutschland eingebrachte Text wurde in New York einstimmig angenommen

 21.01.2022

Nachrichten

Modernisierung, Trauer, Dementi

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  20.01.2022

Sicherheit

Israel vereinbart milliardenschweren U-Boot-Deal mit Deutschland

Es geht demnach um den Kauf von drei U-Booten der neuen Klasse »Dakar«

 20.01.2022 Aktualisiert

Omikron

»Der Schutz wirkt nur teilweise«

Israel war das weltweit erste Land, das mit einer zweiten Auffrischungsimpfung begonnen hat

von Sabine Brandes  20.01.2022

Pandemie

Geimpfte Kinder doppelt vor Omikron geschützt

Zwei neue israelische Studien geben Aufschluss über die Wirkung der Corona-Impfungen

von Sabine Brandes  20.01.2022

Jerusalem

Jüdischer Nobelpreis für Pfizer-Chef

Albert Bourla erhält den mit einer Million Euro dotierten Genesis-Preis

 19.01.2022

Regierung

NSO, Israel und die Spionage

Hat die Polizei die umstrittene Software Pegasus für die Spionage gegen Demonstranten benutzt?

 19.01.2022