Israel

Zahl der Corona-Schwerkranken fällt auf Zehn-Monats-Tief

In Israel wurden weit mehr als die Hälfte der Erwachsenen bereits mit dem BioNTech/Pfizer-Vakzin geimpft. Foto: imago images/Eibner Europa

Erstmals seit knapp zehn Monaten ist in Israel die Zahl der Corona-Schwerkranken unter die Marke von 100 gefallen. Wie aus Daten des Gesundheitsministeriums vom Montagabend hervorging, wurden 97 Menschen als schwer erkrankt eingestuft. Beatmet wurden demnach 63.

HÖHEPUNKT Letztmals hatte es am 7. Juli 2020 in dem Mittelmeerland weniger als 100 Schwerkranke gegeben. Am 17. Januar erreichte deren Zahl mit 1192 ihren Höhepunkt.

In Israel läuft seit dem 19. Dezember eine erfolgreiche Impfkampagne. Seit rund drei Monaten gehen die Infektions- und Krankenzahlen stark zurück.

Binnen 24 Stunden wurden nach den Ministeriumsdaten 51 neue Fälle gemeldet. Nur 0,2 Prozent von knapp 29 000 Tests fielen positiv aus. Die meisten Corona-Beschränkungen wurden wieder aufgehoben. dpa

Israel unter Beschuss

Kind in kritischem Zustand

Innerhalb von drei Tagen wurden 1200 Raketen von palästinensischen Terroristen auf Israel gefeuert

von Sabine Brandes  12.05.2021

Jerusalem

Israel will Druck auf Hamas erhöhen

Armeesprecher Conricus: 25 Terroristen getötet. Angriffe auf militärische Ziele im Gazastreifen werden fortgesetzt

 12.05.2021

Terror

Trauer um israelischen Soldaten

Der 21-Jährige wurde von einer Panzerabwehrrakete der Hamas getroffen

 12.05.2021

Nachrichten

Hilfe, Affen, Posten

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  12.05.2021

Jerusalem

Umkämpftes Heiligtum

Wieder steht der Tempelberg im Mittelpunkt der gewalttätigen Auseinandersetzungen

von Ulrich W. Sahm  12.05.2021

Einspruch

Nicht einmal minimal neutral

Ralf Balke fordert, nach dem Raketenbeschuss Israels Ursache und Wirkung richtig zu benennen

von Ralf Balke  12.05.2021

Gewalt

»Wie im Bürgerkrieg«

Israelische Araber liefern sich in mehreren Städten Straßenschlachten mit der Polizei – Synagogen in Brand gesteckt

von Sabine Brandes  12.05.2021

Deutschland

Politiker verurteilen Angriffe auf Synagogen

Steinmeier kondolierte Rivlin zum Tod israelischer Staatsbürger durch den massiven Raketenbeschuss

 12.05.2021 Aktualisiert

Keren Hayesod

Hilfe nach Raketenangriffen

Die Vereinigte Israel Aktion unterstützt Betroffene und ihre Familien

 12.05.2021