Israel

Yair Lapid positiv auf Corona getestet

Israels Außenminister Yair Lapid Foto: Flash 90

Israels Außenminister und stellvertretender Ministerpräsident Yair Lapid ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilte sein Büro am Montag mit. Lapid sei in häuslicher Isolation und fühle sich gut.

Auf seinem Twitter-Account schrieb Lapid: »Ich fühle mich ausgezeichnet, weil ich geimpft bin. Lassen Sie sich impfen, setzen Sie eine Maske auf, wir werden das gemeinsam durchstehen.« Eigentlich hatte der 58-Jährige eine Sitzung der Knessetfraktion seiner Partei Jesch Atid leiten wollen, sagte diese aber kurzfristig ab, um sich testen zu lassen.

KABINETT Ob Lapid auch andere Regierungsmitglieder angesteckt hat, ist noch unklar. Am Sonntag nahm er noch an der wöchentlichen Kabinettssitzung teil. Sein Stellvertreter im Außenministerium, Idan Roll, wurde vergangene Woche ebenfalls positiv getestet. Möglicherweise hatte er sich auf einer Party angesteckt, auf der er ohne Maske tanzte. Lapid wies Roll daraufhin zurecht und sagte, Offizielle müssten besonders auf die Einhaltung der Coronaregeln achten.

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel anreichert. Wir benötigen Ihre Zustimmung, bevor Sie Inhalte von Sozialen Netzwerken ansehen und mit diesen interagieren können.

Mit dem Betätigen der Schaltfläche erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät nötig. Mehr Informationen finden Sie hier.

Lapid ist zwar der bislang ranghöchste israelische Politiker, der an Covid erkrankt ist, aber bei weitem nicht der einzige. Auch beim Minister für öffentliche Sicherheit, Omer Barlev, wurde die Infektion mit dem Virus bestätigt. Zudem wurden mehrere Knessetmitglieder am Wochenende positiv auf das Coronavirus getestet. mth

Ukraine-Krieg

»Ich werde Selenskyj nicht töten«

Laut Israels ehemaligem Premier Bennett habe Kremlchef Putin dies ihm gegenüber zu Beginn des Ukraine-Kriegs versprochen

 05.02.2023

Justizreform

Warnung vor gewaltsamem Widerstand

Benjamin Netanjahu kritisiert »wachsende Welle täglicher Hetze, die Grenzen überschreitet«

 05.02.2023

Nachrichten

Restaurant, Videospiele, Visa

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  05.02.2023

Tel Aviv

Zehntausende demonstrieren gegen Justizreform

Den fünften Samstagabend in Folge gingen die Menschen auf die Straße, um das Vorhaben der Regierung zu stoppen

 05.02.2023

Diplomatie

Israel und Sudan wollen Beziehungen normalisieren

Die »historische Vereinbarung« soll noch in diesem Jahr in Washington unterschrieben werden

 03.02.2023

Trauer

»Hitlerjunge Salomon«: Sally Perel ist tot

Der Schoa-Überlebende starb im Alter von 97 Jahren in Israel

 04.02.2023 Aktualisiert

Jerusalem

Generalstaatsanwältin gegen Beteiligung Netanjahus an Justizreform

Dies schließe auch »direkte oder indirekte Anweisungen« an andere Personen ein

 02.02.2023

Konflikt

Wieder Rakete aus Gaza auf Sderot

Geschoss abgefangen – IDF beschießt als Reaktion Chemie- und Waffenproduktionsstätten der Hamas

von Sabine Brandes  02.02.2023

Retter

Ein Held aus Ost-Jerusalem

Der arabische Sanitäter Fadi Dekidek war gleich zweimal als Erster an den Orten des Terrors

von Sabine Brandes  02.02.2023