Hamas

Wieder Brandballons aus Gaza

Ein Palästinenser in Rafah (Gaza) präpariert Ballons mit entflammbarem Material Foto: Flash90

Nach einer Attacke mit Brandballons aus dem Gazastreifen hat Israels Militär in der Nacht zum Montag einen Luftangriff auf das Palästinensergebiet geflogen.

Ein Beobachtungsposten der islamistischen Terrororganisation Hamas im Norden des Gazastreifens sei beschossen worden, teilte die israelische Armee mit. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen der Hamas wurde niemand verletzt.

SPRENGSÄTZE Unbekannte und maskierte junge Männer hatten zuvor Dutzende Ballons in Richtung Israel fliegen lassen, an denen Brandflaschen oder Sprengsätze befestigt waren. Palästinensische Terroristen lassen immer wieder solche Ballons starten, um Israel zu attackieren.

Die im Gazastreifen herrschende Hamas wird von Israel, den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft. Sie hat sich die Zerstörung Israels auf die Fahnen geschrieben. dpa

Corona-Krise

Zahl an Neuinfektionen in charedischen Gemeinden explodiert

Krankenhäuser stehen kurz vor Kollaps. Tausende von Gläubigen drängen an Jom Kippur in die Synagogen

 30.09.2020

Jerusalem

Aktivisten ziehen vor Obersten Gerichtshof

Petition gegen das Demonstrationsverbot eingereicht

von Sabine Brandes  30.09.2020

Vereinte Nationen

Netanjahu warnt vor Hisbollah-Waffendepot

Israels Regierungschef bei Generaldebatte der UN-Vollversammlung: In Beirut »könnte eine weitere Explosion passieren«

 30.09.2020

Israel

Zahl der Corona-Schwerkranken knapp unter kritischer Marke

Das Gesundheitssystem steht Experten zufolge kurz vor einer Überlastung

von Sebastian Engel  30.09.2020

Israel

Rechtsausschuss billigt Einschränkungen bei Demonstrationen

Menschen dürfen nur noch an Protesten teilnehmen, wenn diese weniger als 1000 Meter von ihrem Zuhause entfernt stattfinden

 29.09.2020

Nahost

Zieht jetzt Saudi-Arabien nach?

Analysten sehen bereits Anzeichen für eine beginnende Normalisierung mit Israel. Wer diese antreibt, liegt auf der Hand

 29.09.2020

Israel

Mehr als 1500 Corona-Tote

Gesundheitsminister: Lockdown wird auch nach Simchat Tora nicht aufgehoben

 29.09.2020

Corona-Krise

Soldaten bleiben in Stützpunkten

In Israel dürfen Rekruten in Ausbildung ihre Standorte wegen der Pandemie nicht mehr verlassen

 29.09.2020

Jom Kippur

Eine Kerze für die Opfer von Corona

Kotel in Jerusalem ist bei Bußpredigten fast leer. Gottesdienste extrem eingeschränkt

von Sabine Brandes  27.09.2020