Nahost

»Wenn die Hamas Krieg will, dann bekommt sie Krieg«

Israels Präsident Reuven Rivlin Foto: dpa

Israels Präsident Reuven Rivlin hat die palästinensische Terrororganisation Hamas im Zusammenhang mit den fortwährenden Ballon-Angriffen aus dem Gazastreifen gewarnt.

»Die Hamas sollte wissen, dass dies kein Spiel ist«, sagte Rivlin am Dienstag bei einem Besuch in Orten, die an das Küstengebiet grenzen. »Die Zeit wird kommen, da sie sich entscheiden müssen, und wenn sie Krieg wollen, dann bekommen sie Krieg.«

BRÄNDE Rivlin dankte bei seinem Besuch auch den Feuerwehrkräften, die zuletzt häufig Brände löschen mussten, die durch die Ballon-Angriffe verursacht wurden.

Palästinensische Terroristen ließen zuletzt täglich Dutzende Ballons, an denen Brandflaschen oder Sprengsätze befestigt waren, aus dem Gazastreifen in Richtung Israel fliegen. Auch Raketen wurden in den vergangenen Wochen wieder auf Israel abgefeuert.

Die israelische Armee beschoss daraufhin jeweils Ziele im Gazastreifen, um die israelischen Bürger zu schützen. Zudem wurden Waren- und Treibstofflieferungen in das Küstengebiet untersagt.

DRUCK Experten gehen davon aus, dass die Hamas mit den Angriffen auf Israel auch Druck auf Katar ausüben will, damit der Golfstaat Zahlungen in Millionenhöhe für das Palästinensergebiet fortsetzt.

Israel hatte 2007 eine Blockade des Gazastreifens verschärft, die inzwischen von Ägypten mitgetragen wird. Beide Länder begründen dies mit Sicherheitserwägungen. Die im Gazastreifen herrschende Hamas wird von Israel, USA und EU als Terrororganisation eingestuft. Ihr Ziel ist die Auslöschung des jüdischen Staates. dpa/ja

Israel

Warnungen durch Sicherheitsrat

Es besteht Sorge, dass den jüngsten Drohungen aus dem Iran Taten folgen

 04.12.2020

Falaschmura

»Das Wesen der jüdischen Geschichte«

Jerusalem hat mit der Umsiedlung der verbleibenden äthiopischen Juden nach Israel begonnen

 03.12.2020

Tschechien

Botschaftsbüro in Jerusalem geplant

Zweigstelle der diplomatischen Vertretung in Tel Aviv soll in der israelischen Hauptstadt eröffnen

 03.12.2020

Israel

Mehr als 1500 neue Corona-Infektionen

Höchster Stand seit Wochen – mehr Fälle waren zuletzt Mitte Oktober gemeldet worden

 03.12.2020

Iran

Gerüchte und Drohungen

Teheran beschuldigt Israel, den Top-Atomexperten getötet zu haben. Aus Jerusalem gibt es weder Bestätigung noch Dementi

von Sabine Brandes  03.12.2020

Nachrichten

Medaille, Küken, Ausstellung

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  03.12.2020

Militär

Erste Korvette trifft in Haifa ein

Die »INS Magen« war am 11. November in Kiel an Israels Marine übergeben worden

 02.12.2020

Nahost

Der Mann »hinter den Kulissen«

Der israelische Sicherheitsexperte Amos Yadlin über den ermordeten iranischen Atomphysiker Mohsen Fakhrizadeh

von Ayala Goldmann  02.12.2020

Israel

Koalitionspartei für Auflösung des Parlaments

Dies könnte das Ende der Koalition von Blau-Weiß mit dem rechtskonservativen Likud einläuten

 02.12.2020