Israelisches Statistikbüro

Weltweit 15,2 Millionen Juden

Foto: Getty Images/iStockphoto

Die jüdische Weltbevölkerung umfasst nach Angaben des israelischen Statistikbüros 15,2 Millionen Menschen. Das seien 1,4 Millionen weniger als vor dem Zweiten Weltkrieg 1939, teilte die Behörde mit.

Von den 16,6 Millionen Juden im Jahr 1939 lebten 449.000 (drei Prozent) im Bereich des heutigen Israel. Zur Staatsgründung Israels 1948 waren von den 11,5 Millionen Juden bereits 650.000 (6 Prozent) im Land. Die Zahl habe sich bis heute verzehnfacht, auf mehr als 6,6 Millionen.

DIASPORA Die größte jüdische Gruppe lebt heute mit 6,9 Millionen in den USA. In Frankreich sind es 445.000. Deren Zahl wäre nach einem Wahlsieg von Marine Le Pen »erheblich geschrumpft«, da viele Juden für diesen Fall ihre Auswanderung angekündigt hätten, schreibt die Zeitung »Jerusalem Post«. Weitere größere Bevölkerungsgruppen leben in Kanada, Großbritannien, Argentinien und Russland, gefolgt von Deutschland und Australien mit jeweils 118.000 jüdischen Bewohnern.

Von den in Israel lebenden Juden wurden laut der Statistik drei Viertel auch in Israel geboren; 1,5 Millionen sind Einwanderer. Von diesen kamen zwei Drittel aus den USA oder Europa, der Rest größtenteils aus Afrika oder Asien. kna

Israel

Intakte Schiffsladung: Antike Krüge vor Küste entdeckt

Der Roboter eines Erdgasförderers stößt auf eine ungewöhnliche Ansammlung

 21.06.2024

Nahostreise

Baerbock reist zu Krisengesprächen nach Israel und in den Libanon

Die Außenministerin trifft unter anderem ihren Kollegen Katz

 21.06.2024

Nahost

Untergräbt Streit zwischen Netanjahu und den USA Israels Abschreckung?

Die Lage am Freitagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 21.06.2024

Libanon

Israel schaltet weiteren Hisbollah-Kommandeur aus

Der Mann soll für die Planung von Terroranschlägen gegen Israel verantwortlich gewesen sein

 20.06.2024

Nahost

Hisbollah-Chef Nasrallah droht Israel und Zypern

Der Chef der Terrororganisation Hisbollah warnt vor einem Kampf »ohne Regeln und ohne Grenzen«

von Sabine Brandes  20.06.2024

Diplomatie

Annalena Baerbock besucht Herzliya-Sicherheitskonferenz

Es ist der achte Besuch der Außenministerin seit dem 7. Oktober

 20.06.2024

Nahost

Israel und Hisbollah-Terroristen betonen Kampfbereitschaft

Die Lage am Donnerstagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 20.06.2024

Libanon

Die Zeit läuft ab

Trotz internationaler Bemühungen eskaliert die Situation an der Nordgrenze Israels

von Sabine Brandes  20.06.2024

Vermisst

Der Anker der Familie fehlt

Maxim Herkin wurde auf dem Nova-Rave entführt

von Sabine Brandes  20.06.2024