Israel

Wahlpflichtfach Deutsch

Israelische Schüler können im regulären Schulunterricht Deutsch lernen. Foto: dpa

In Israel können Schüler erstmals Deutsch als Wahlpflichtfach im Regelunterricht belegen. Der israelische Bildungsminister Naftali Bennett, der Generalsekretär der Kultusministerkonferenz, Udo Michallik, sowie die Gesandte der deutschen Botschaft Tel Aviv, Monika Iwersen, unterzeichneten dazu am Mittwoch in Jerusalem eine entsprechende Erklärung.

Der Deutschunterricht soll zunächst an fünf Schulen eingeführt werden und ab der neunten Klasse beginnen, wie die Kultusministerkonferenz (KMK) mitteilte.

Sprachdiplom Generalsekretär Michallik bezeichnete es als »bemerkenswerte Entwicklung in der Beziehung beider Staaten«, dass nun israelische Schüler im regulären Schulunterricht die deutsche Sprache erlernen und ein deutsches Sprachdiplom ablegen können. Dies zeige, wie weit der Dialog zwischen beiden Staaten 50 Jahre nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen inzwischen gediehen sei.

Im Jahr 2014 hatten nach KMK-Angaben weltweit rund 65.000 Schüler an mehr als 1000 Schulen in 72 Staaten an den Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom teilgenommen. Zudem legten 1100 Schüler die Prüfung im Rahmen der Erstintegration in Deutschland ab. epd

Demonstrationen

Iraner bitten Israelis um Hilfe

Tausende iranische Frauen schreiben der israelischen Sängerin Rita – weltweit wird Solidarität bekundet

von Sabine Brandes  06.10.2022

Politik

Netanjahu wieder aus Krankenhaus entlassen

Oppositionsführer war nach Unwohlsein an Jom Kippur am Mittwoch ins Shaare Zedek Medical Center eingeliefert worden

von Sabine Brandes  06.10.2022

Jom Kippur

Fasten, Fahrräder, Friedensgebete

In Israel steht am höchsten jüdischen Feiertag alles still – die Sicherheitskräfte sind in Alarmbereitschaft

von Sabine Brandes  04.10.2022

Terror

IS-Zelle plante Anschlag auf Schule in Nazareth - wegen Sexualkunde  

Schin Bet: »Die Terrororganisation arbeitet weiter hartnäckig daran, ihre Ideologie unter israelischen Bürgern zu verbreiten»

 02.10.2022

Berlin

Lars Windhorst, Hertha BSC und die Detektei aus Israel

Es wird heftiger. Nun wehrt sich Lars Windhorst und greift auch die neuen Hertha-Bosse an. Es geht um eine Detektei aus Israel, eine Klage, die zurückgezogen wurde - um Geld, Vertrauen und mehr

 02.10.2022

Sport

»Schach ist vielleicht nichts für Frauen«

Nach sexistischen Äußerungen: Schach-Weltverband setzt israelischen Kommentator ab

 30.09.2022

Gesellschaft

Nach 30 Jahren erstmals wieder Kibbuz-Gründung in Israel

Nahe Arad wird erstmals nach über 30 Jahren wieder ein neuer Kibbuz gegründet

 30.09.2022

Medizin

Hinweise auf Ursache für Herzmuskelentzündungen nach Corona-Impfung

Forscher aus Israel und Deutschland decken Mechanismus bei der Entstehung sogenannter Myokarditiden auf

von Sandra Trauner  28.09.2022

Nachrichten

Partydroge, Geburtstag, Münze

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  27.09.2022