Israel

Wahlpflichtfach Deutsch

Israelische Schüler können im regulären Schulunterricht Deutsch lernen. Foto: dpa

In Israel können Schüler erstmals Deutsch als Wahlpflichtfach im Regelunterricht belegen. Der israelische Bildungsminister Naftali Bennett, der Generalsekretär der Kultusministerkonferenz, Udo Michallik, sowie die Gesandte der deutschen Botschaft Tel Aviv, Monika Iwersen, unterzeichneten dazu am Mittwoch in Jerusalem eine entsprechende Erklärung.

Der Deutschunterricht soll zunächst an fünf Schulen eingeführt werden und ab der neunten Klasse beginnen, wie die Kultusministerkonferenz (KMK) mitteilte.

Sprachdiplom Generalsekretär Michallik bezeichnete es als »bemerkenswerte Entwicklung in der Beziehung beider Staaten«, dass nun israelische Schüler im regulären Schulunterricht die deutsche Sprache erlernen und ein deutsches Sprachdiplom ablegen können. Dies zeige, wie weit der Dialog zwischen beiden Staaten 50 Jahre nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen inzwischen gediehen sei.

Im Jahr 2014 hatten nach KMK-Angaben weltweit rund 65.000 Schüler an mehr als 1000 Schulen in 72 Staaten an den Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom teilgenommen. Zudem legten 1100 Schüler die Prüfung im Rahmen der Erstintegration in Deutschland ab. epd

Geschichte

Libanese ersteigert Hitler-Besitz – und übergibt ihn Israel

Abdallah Chatila ist in Israel mit höchsten Ehren empfangen worden

 08.12.2019

Wahlen

Netanjahu schlägt Stichwahl zwischen sich und Gantz vor

Angesichts der politischen Pattsituation fordert Israels Premier nun Konsequenzen

von Sara Lemel  08.12.2019

Nahost

Israel reagiert auf Angriffe aus Gaza

Nach erneutem Raketenbeschuss palästinensischer Terroristen fliegt Israels Militär Luftangriffe

 08.12.2019

Terror

Neue Raketenangriffe aus Gazastreifen auf Israel

Terroristische Palästinenser greifen erneut israelische Ortschaften an

 07.12.2019

Staaten

Israel sieht Bombardierung des Irans als Option

Allerdings käme ein militärisches Vorgehen erst dann in Frage, wenn alle anderen Wege ausgeschöpft seien

 07.12.2019 Aktualisiert

Israel

Staatsanwalt will Netanjahu-Vertraute in U-Boot-Affäre anklagen

Sieben Verdächtige sollen vernommen werden – davon zwei aus dem engeren Umfeld des Ministerpräsidenten

 06.12.2019