Diplomatie

Ukraine will »Innovationsbüro« in Jerusalem eröffnen

Stabile Beziehung zwischen Kiew und Jerusalem: Ukraines Präsident Wolodymyr Selenskyj Foto: dpa

Die Ukraine plant die Eröffnung eines mit ihrer Botschaft verbundenen Büros in Jerusalem. Das »Innovationsbüro« solle Unternehmen beider Länder beim Finden von Partnern helfen, teilte Außenminister Wadim Pristaiko per Twitter mit. Die Botschaft bleibe jedoch im rund 50 Kilometer entfernten Tel Aviv am Mittelmeer.

Der israelische Außenminister Israel Katz begrüßte die Entscheidung Kiews. Die Eröffnung des Büros sei »ein starker Ausdruck der stabilen Beziehungen zwischen den beiden Staaten«, sagte Katz.

Die Botschaft bleibe jedoch im rund 50 Kilometer entfernten Tel Aviv am Mittelmeer, betont die Ukraine.

Auf Twitter schrieb er: »Das stärkt den Status von Jerusalem weltweit.« Er habe die zuständige Stelle angewiesen, sich sofort um die Umsetzung der Entscheidung zu kümmern. Der Eröffnungstermin blieb zunächst unklar.

US-Präsident Donald Trump hatte im Dezember 2017 in einem historischen Alleingang Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkannt. Im Mai verlegten die USA die Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem. Beide Schritte wurden international teilweise scharf kritisiert.

Kurz darauf folgte Guatemala mit der Verlegung seiner Botschaft nach Jerusalem. Erst im September eröffnete Honduras ein diplomatisches Büro in Jerusalem.

Der israelische Außenminister Israel Katz begrüßte die Entscheidung Kiews.

Die Verlegungen von Botschaften nach Jerusalem sind umstritten. Der Status Jerusalems soll nach Auffassung des überwiegenden Teils der internationalen Gemeinschaft in zukünftigen Friedensgesprächen zwischen Israel und den Palästinensern festgelegt werden.  dpa

Israel

Neues Corona-Medikament soll Viruslast signifikant reduzieren

Ivermectin könnte helfen, die Infektionsdauer von Menschen, die sich mit Coronavirus infizieren, stark zu verkürzen

 03.08.2021

Corona

Signifikantes Wachstum: 3800 Neuinfektionen

Insgesamt gibt es derzeit 22.345 Patienten, 221 von ihnen sind schwer krank

von Eva Krafczyk  03.08.2021

Nahost

»Das ist genau der Grund, weshalb wir gegen Iran vorgehen müssen«

Nach dem tödlichen Angriff auf einen israelischen Öltanker meldet sich nun Verteidigungsminister Gantz zu Wort

 03.08.2021

Neue Airline

Von Hamburg nach Tel Aviv

Am 19. September soll zum ersten Mal eine Boeing 737-800 mit bis zu 189 Passagieren nach Israel starten

 02.08.2021

Nahost

Ismail Hanija als Hamas-Chef bestätigt

Der 58-Jährige wird der palästinensischen Terrororganisation weiter vorstehen

 02.08.2021

Porträt

»Gebt uns keine Chance«

Zum ersten Mal tritt eine israelische Baseballmannschaft bei den Olympischen Spielen an

von Martin Krauß  01.08.2021

Pandemie

Zahl der Corona-Schwerkranken überschreitet wieder 200

Als erstes Land beginnt Israel damit, Menschen über 60 Jahren eine dritte Impfdosis zu geben

 01.08.2021

Sport

Artem Dolgopyat holt erstes olympisches Turn-Gold für Israel

Der 24-Jährige gewinnt zum Auftakt der Geräte-Finals die Entscheidung am Boden

 01.08.2021

Schutz

Ordnung im Chaos

Israel verfügt über viele Warnsysteme im Fall von Naturkatastrophen – und ist erstaunt, wie hilflos Deutschland auf die Flut reagiert

von Ulrich Sahm  31.07.2021