Israel

Tel Aviv führt Liste religiös toleranter Städte an

Gay Pride in Tel Aviv Foto: Flash 90

Tel Aviv erhält den Titel als toleranteste Stadt Israels. Im aktuellen Index der Organisation »Israel Hofsheet - Be free Israel« erreicht die Küstenmetropole 77 von 100 möglichen Punkten und damit Platz eins, wenn es um religiöse Freiheit und Toleranz geht. Das berichteten israelische Medien am Montag unter Berufung auf die Organisation, die sich für religiöse Toleranz und Pluralismus engagiert.

SCHABBES Bewertet wurden die 24 größten Städte des Landes anhand von zehn Kriterien, darunter die Verfügbarkeit von öffentlichem Nahverkehr und Einkaufsmöglichkeiten am Schabbat, dem Etat für religiöse Dienstleitungen, Religionsunterricht an Schulen sowie der Verfügbarkeit ziviler Bestattungen.

Positiv bewertet wurden demnach insbesondere säkulare Aspekte der kommunalen Politik sowie die Unterstützung von nicht-orthodoxen jüdischen und LGBTQ-Gruppen. Tel Aviv habe mit seiner Politik bewiesen, dass Stadtverwaltungen »Freiheiten für israelische Bürger im täglichen Leben schaffen können, manchmal sogar mehr als die Regierung des Landes«, so die Organisation laut den Berichten.  kna

Nahost

Israel: Wir sind auf einen Angriff von Iran vorbereitet

Die Lage am Freitagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 12.04.2024

Geschichte

Judenhass und Holocaust-Leugnung pur: Das steht in der Promotion von Mahmud Abbas

Ein Blick zurück auf die Doktorarbeit des »gemäßigten« Palästinenserpräsidenten

von Alexander Friedman  11.04.2024

Gazastreifen

Israelische Armee fliegt Präzisionsangriffe gegen Hamas

Die IDF will erneut gegen Terrorziele vorgehen

 11.04.2024

Sport

Deutsche Firma will behinderten Israelis keine Bälle verkaufen

Die KSG GmbH will mit ihrem antisemitischen Boykott dem Frieden dienen

 11.04.2024

Nahost

Hamas will nicht genug geeignete Geiseln für Deal haben

Das Eingeständnis lässt befürchten, dass mehr Geiseln gestorben sind, als bisher bekannt

 11.04.2024

Gaza

»Dieser Krieg muss von Israel gewonnen werden«

Der Militärexperte Yossi Kuperwasser über die Freilassung der Geiseln, die Offensive in Rafah und der Tag nach dem Ende des Krieges

von Sabine Brandes  11.04.2024

Nahost

USA stehen »eisern« an Israels Seite, sollte Iran angreifen

Die Lage am Donnerstagmorgen und ein Ausblick auf den Tag

 11.04.2024

Israel

»Der Tourismus kommt zurück«

Ella Zack Solomon über Staatshilfen nach dem 7. Oktober, Flugpreise und die Rückkehr der Gäste

von Sophie Albers Ben Chamo  11.04.2024

Vermisst

Im Schlafanzug verschleppt

187 Tage Hamas-Geiseln: die Berman-Zwillinge

von Sabine Brandes  11.04.2024