Israel

Soldat im Westjordanland erstochen

Israelische Sicherheitskräfte in der Nähe von Gusch Etzion, wo die Leiche des Soldaten gefunden wurde Foto: dpa

Israelische Sicherheitskräfte haben am Donnerstag im Westjordanland die Leiche eines israelischen Soldaten gefunden. Die Leiche des 19-Jährigen habe mehrere Stichverletzungen aufgewiesen, teilte das Militär mit. Der Vorfall habe sich im Bereich Gusch Etzion südlich von Jerusalem ereignet.

In der Nacht habe die Familie den jungen Mann als vermisst gemeldet, berichtete das israelische Fernsehen. Laut Medienberichten gehen die Sicherheitskräfte davon aus, dass es sich um den Anschlag eines Palästinensers handelt. Einsatzkräfte suchten mit Hochdruck nach dem Täter. Möglicherweise habe es mehr als einen Beteiligten gegeben.

Diverse Palästinenserorganisationen lobten den Anschlag, bekannten sich aber nicht dazu. Die im Gazastreifen herrschende Terrororganisation Hamas sprach von »unseren heldenhaften Widerstandskämpfern«. Die Terrororganisation Islamischer Dschihad bezeichnete die Attacke als »heldenhaft« und »kühn«.

opfer Eine Armeesprecherin sagte, bei dem Opfer handele es sich um einen Jeschiwastudenten. Er sei noch am Anfang seines Militärdienstes gewesen und habe zur Tatzeit zivile Kleidung getragen. Medienberichten zufolge war der Großvater des Soldaten im Jahr 2000 bei einem Anschlag getötet worden.

Regierungschef Benjamin Netanjahu sprach nach Angaben seines Büros von einer »brutalen Messerattacke«. Netanjahu sagte: »Die Sicherheitskräfte verfolgen gegenwärtig den verabscheuenswerten Terroristen, um ihn zur Rechenschaft zu ziehen.«  dpa/ja

Pegasus

Produkte nur an »sicherheitsüberprüfte« ausländische Regierungen verkauft

NSO Group: Software nicht für Cyberüberwachung in USA verwendbar

 24.07.2021

Olympische Spiele

»Ich bin eben ein bisschen extrem«

Beatie Deutsch ist orthodox, fünffache Mutter und Marathonläuferin. Die israelische Meisterin will nun in Japan laufen – aber nicht am Schabbat

von Martin Krauss  24.07.2021

Hilfsfonds

Israel erhält Entschädigung nach Umweltkatastrophe

Im Februar hatten große Ölmengen die Küsten des Landes stark verschmutzt

 23.07.2021

Nachrichten

Solidarität, Besuch, Ministerien

Kurzmeldungen aus Israel

von Ingo Way  23.07.2021

Covid-19

Israel will Grünen Pass wieder einführen

Steigende Infektionszahlen: Corona-Kabinett beschließt weitere Beschränkungen

 22.07.2021

Jerusalem

2700 Jahre altes Ferkel-Skelett in der Davidsstadt

Bei Ausgrabungen südlich des Tempelbergs stießen Forscher auf Knochengerüst – Fund gibt Rätsel auf

 22.07.2021

Kaschrut

Israels Regierung will die Koscher-Zertifizierung reformieren

Das Oberrabbinat und ultraorthodoxe Knessetabgeordnete reagieren empört

 22.07.2021

Covid

Ein Land im Delta-Blues

Nachdem das Virus bereits besiegt schien, steigen die Infektionszahlen wieder. Die Regierung verschärft erneut die Regeln und will Minderjährige impfen

von Tal Leder  22.07.2021

Medizin

Nasenspray soll Coronapatienten innerhalb von drei Tagen heilen

Das Spray »Enovid« soll kommende Woche in den Verkauf gehen

 21.07.2021