Klima

See Genezareth sinkt langsamer

Der See Genezareth ist der wichtigste Frischwasserspeicher Israels. Foto: Marco Limberg

Der Pegel des Sees Genezareth ist in der vergangenen Trockenperiode so wenig gesunken wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen. In der vergangenen Trockenperiode fiel der Pegel um 60 Zentimeter, berichtet der Sender Arutz Scheva. In den Vorjahren sank der Wasserstand um durchschnittlich 1,60 Meter.

meeresspiegel Gegenwärtig beträgt er nach Angaben der zuständigen Behörden 211,82 Meter unter dem Meeresspiegel. Er liegt damit 1,18 Meter höher als die untere rote Linie von 213 Metern sowie 3,05 Meter über der schwarzen Linie, die den historischen Tiefststand des Sees (214,87 Meter unter dem Meeresspiegel) markiert.

Der Pegel liegt 3,02 Meter unter der oberen roten Linie von 208,80 Metern unter dem Meeresspiegel, die die Maximalkapazität des Gewässers markiert. Mit hohen Niederschlagsmengen hatte der vergangene Winter für den höchsten Anstieg des Sees in fünf Jahren gesorgt.  kna

Feiertag

Schawuot in neuer Freiheit

Das Wochenfest verbringen die Israelis mit dem Genuss von Milchprodukten, Torastudium und Ausflügen in die Natur

von Sabine Brandes  28.05.2020

Krise

Schnell wie der Wind

E-Roller-Firma startet Lieferdienst

von Sabine Brandes  28.05.2020

Justiz

Beistand mit Maske

Am Wochenende hat der Korruptionsprozess gegen Netanjahu begonnen

von Sabine Brandes  28.05.2020

Nachrichten

Gespräch, Flug, Feuer

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  28.05.2020

Israel

Lockerungen in Gastronomie und für Hotels

Regierung billigt Aufhebung mehrerer Einschränkungen, die wegen der Corona-Krise verhängt worden waren

 27.05.2020

Justiz

Ein Ende ist in Sicht

Die mutmaßlich pädophile Schuldirektorin Malka Leifer soll verhandlungsfähig sein

von Sabine Brandes  26.05.2020

Iran

Twitter-Aus für Chamenei?

Israel verlangt, den Account des Ajatollah wegen antisemitischer Posts zu löschen

 26.05.2020

Argentinien

Experten für Koscher-Fleisch gefragt

Israelische Rabbiner werden eingeflogen – der jüdische Staat ist wichtiger Abnehmer von argentinischem Rindfleisch

 26.05.2020

Jerusalem

»Paranoide Wahnvorstellungen«

Oppositionsführer Yair Lapid übt massive Kritik an Regierungschef Benjamin Netanjahu

 25.05.2020