Israel

Raketenangriff auf Sderot

Sichergestellte Raketenteile in einem Lager der israelischen Sicherheitskräfte in Sderot Foto: Flash 90

Palästinensische Terroristen haben am Sonntagnachmittag auf die Stadt Sderot gefeuert. Die Rakete landete in einem Wohngebiet. Verletzt wurde dabei jedoch niemand, gaben die israelischen Sicherheitskräfte an. Auch sei kaum Sachschaden entstanden, weil das Geschoss nicht explodiert sei.

Die Sirene schrillte um 2.25 Uhr durch die Kleinstadt und die benachbarten Gemeinden, die an das Palästinensergebiet angrenzen. Kurze Zeit später wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnhaus in der Nechalim-Straße von Sderot gerufen, wo das Geschoss sichergetellt und von Experten entschärft wurde.

knall Anwohner erzählten in israelischen Medien von einem »dumpfen Knall ganz in der Nähe«. Es war das erste Mal in mehreren Wochen, dass der Alarm die Bewohner des Grenzgebietes aufschreckte.

Der militärische Arm der »Volksfront zur Befreiung Palästinas« übernahm bereits kurz nach dem Abfeuern die Verantwortung für den Anschlag auf Israel.

Als Vergeltungsmaßnahme feuerte flog die Luftwaffe nach Angaben der israelischen Armee Angriffe auf Ziele der Hamas im Gazastreifen. Palästinensische Medien berichteten, dass die IDF in der Gegend von Beit Hanoun, im Norden des Gazastreifens, auch Trainingseinheiten der Terrororganisation ins Visier genommen habe.

Israel

Ben-Gurion-Flughafen ab Montagnacht abgeriegelt

Grenzen vollständig geschlossen - auch keine Einreisen mehr für israelische Staatsangehörige

von Sabine Brandes  24.01.2021

Corona-Verstöße

Konfrontationen von Charedim mit Israels Polizei

In Bnei Brak blockierten strengreligiöse Einwohner Straßen und bewarfen Polizisten mit Steinen

 24.01.2021

Zeitzeugin

»Mein Blick zurück ist ohne Zorn«

Mit 20 Jahren floh Lilo Reis aus Deutschland. In Israel gründete die heute 105-Jährige einen Moschaw

von Silke Fries  24.01.2021

Corona

Israel impft Jugendliche 

Als eines der ersten Länder weltweit: Immunisierung von Teenagern zwischen 16 und 18 Jahren hat begonnen

 24.01.2021

Corona

Rekord in Israel: 224.000 Impfungen an einem Tag

Insgesamt wurden bereits rund 2,4 Millionen Israelis geimpft

von Sebastian Engel  22.01.2021

Israel

Randale im Quarantänehotel

Mehrere Reiserückkehrer wollten sich offenbar nicht mit den Auflagen abfinden und zertrümmerten Mobiliar

 21.01.2021

Wahlkampf

Wer wirbt um wen?

Die Parteien schließen ungewöhnliche Bündnisse und sprechen neue Wählerschichten an

von Sabine Brandes  21.01.2021

Corona

Gemischte Bilanz

Trotz Lockdown und der schnellsten Impfkampagne der Welt steigen die Neuinfektionen in Rekordhöhen

von Sabine Brandes  21.01.2021

Gesundheit

Grüne Kost gegen Fettleber

Langzeitstudie bestätigt Nutzen der speziellen mediterranen Diät

von Sabine Brandes  21.01.2021