Israel

Raketenangriff auf Sderot

Sichergestellte Raketenteile in einem Lager der israelischen Sicherheitskräfte in Sderot Foto: Flash 90

Palästinensische Terroristen haben am Sonntagnachmittag auf die Stadt Sderot gefeuert. Die Rakete landete in einem Wohngebiet. Verletzt wurde dabei jedoch niemand, gaben die israelischen Sicherheitskräfte an. Auch sei kaum Sachschaden entstanden, weil das Geschoss nicht explodiert sei.

Die Sirene schrillte um 2.25 Uhr durch die Kleinstadt und die benachbarten Gemeinden, die an das Palästinensergebiet angrenzen. Kurze Zeit später wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnhaus in der Nechalim-Straße von Sderot gerufen, wo das Geschoss sichergetellt und von Experten entschärft wurde.

knall Anwohner erzählten in israelischen Medien von einem »dumpfen Knall ganz in der Nähe«. Es war das erste Mal in mehreren Wochen, dass der Alarm die Bewohner des Grenzgebietes aufschreckte.

Der militärische Arm der »Volksfront zur Befreiung Palästinas« übernahm bereits kurz nach dem Abfeuern die Verantwortung für den Anschlag auf Israel.

Als Vergeltungsmaßnahme feuerte flog die Luftwaffe nach Angaben der israelischen Armee Angriffe auf Ziele der Hamas im Gazastreifen. Palästinensische Medien berichteten, dass die IDF in der Gegend von Beit Hanoun, im Norden des Gazastreifens, auch Trainingseinheiten der Terrororganisation ins Visier genommen habe.

Interview

»Der Konsument profitiert«

Rabbi Aaron Leibowitz über die neue Kaschrut-Reform

von Sabine Brandes  06.12.2021

Israel

Ausbreitung des Virus geht trotz Omikron zurück

Die R-Rate sinkt wieder unter eins. Sorge, dass die neue Variante Kinder schneller infizieren könnte

 06.12.2021

Jerusalem

»Nicht gleichzeitig Uran anreichern und verhandeln«

Israels Premier Naftali Bennett fordert Entschlossenheit bei den Atomverhandlungen mit Iran

 05.12.2021

Kaschrut

Die umstrittene Reform

Ein neues Gesetz soll mehr Transparenz und Wettbewerb erlauben. Kritiker befürchten Verstöße gegen die Halacha

von Sabine Brandes  05.12.2021

Terror

Messerangriff in der Altstadt von Jerusalem

Bei dem Anschlag wurde ein Israeli in der Nähe des Damaskus-Tors verletzt

 06.12.2021 Aktualisiert

Nachrichten

Einspruch, Einkauf, Unglück

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  03.12.2021

Omikron-Variante

Israel stellt Handy-Überwachung von Infizierten ein

Abhängig von den Zahlen werde die Maßnahme zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Erwägung gezogen

 03.12.2021

Israel

Naftali Bennett allein zu Hause

Israels Regierungschef steht in der Kritik, weil seine Familie trotz der Omikron-Ausbreitung ins Ausland verreist

von Michael Thaidigsmann  02.12.2021

Pandemie

Lichterfest im Schatten der Mutante

Weil die Omikron-Variante nachgewiesen wurde, lässt Israel ausländische Besucher vorerst nicht ins Land

von Sabine Brandes  02.12.2021