Terrorismus

Rakete auf Eilat abgefangen

Raketenabwehrsystem »Iron Dome« Foto: Flash 90

Erstmals hat das israelische Raketenabwehrsystem »Iron Dome« eine Rakete abgefangen, die auf den Küstenort Eilat gerichtet war. Am Dienstag, kurz vor ein Uhr morgens, war der Urlaubsort am Roten Meer von der ägyptischen Sinai-Halbinsel aus beschossen worden. Einwohner und Touristen hörten Sirenenalarm sowie mehrere Explosionen. Da die Rakete rechtzeitig abgefangen wurde, gab es weder Verletzte noch Sachschaden.

Drohnen Zu dem Angriff bekannte sich die islamistische Gruppierung Ansar Bayt al-Maqdis. Er sei die Vergeltung für die Tötung von vier Kämpfern der Gruppe auf dem Sinai durch eine israelische Drohne am vergangenen Freitag. Sowohl Israel als auch Ägypten bestritten eine israelische Beteiligung an diesem Vorfall. Medienberichte gehen auseinander, ob die vier Terroristen durch das ägyptische Militär, eine israelische Drohne oder in einer gemeinsamen Aktion der Armeen beider Länder getötet wurden.

Am vergangenen Donnerstag war der Flughafen von Eilat bereits für zwei Stunden aus Sicherheitsgründen geschlossen worden, nachdem es Terrorwarnungen gegeben hatte. In dem südlichsten Ort Israels herrscht gerade Urlaubs-Hochsaison. ja

Terror

IS-Zelle plante Anschlag auf Schule in Nazareth - wegen Sexualkunde  

Schin Bet: »Die Terrororganisation arbeitet weiter hartnäckig daran, ihre Ideologie unter israelischen Bürgern zu verbreiten»

 02.10.2022

Berlin

Lars Windhorst, Hertha BSC und die Detektei aus Israel

Es wird heftiger. Nun wehrt sich Lars Windhorst und greift auch die neuen Hertha-Bosse an. Es geht um eine Detektei aus Israel, eine Klage, die zurückgezogen wurde - um Geld, Vertrauen und mehr

 02.10.2022

Sport

»Schach ist vielleicht nichts für Frauen«

Nach sexistischen Äußerungen: Schach-Weltverband setzt israelischen Kommentator ab

 30.09.2022

Gesellschaft

Nach 30 Jahren erstmals wieder Kibbuz-Gründung in Israel

Nahe Arad wird erstmals nach über 30 Jahren wieder ein neuer Kibbuz gegründet

 30.09.2022

Medizin

Hinweise auf Ursache für Herzmuskelentzündungen nach Corona-Impfung

Forscher aus Israel und Deutschland decken Mechanismus bei der Entstehung sogenannter Myokarditiden auf

von Sandra Trauner  28.09.2022

Nachrichten

Partydroge, Geburtstag, Münze

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  27.09.2022

Israel

Gut gerüstet für die Zukunft

Grüße von Botschafter Ron Prosor zum Neuen Jahr

von Ron Prosor  23.09.2022

Jerusalem

Israel erwartet Zustrom von Juden aus Russland

Das Land bereitet sich auf eine große Einwanderungswelle aufgrund der Teilmobilisierung vor

 23.09.2022

Vereinte Nationen

Lapid warnt vor »Untergang der Wahrheit«

Der israelische Regierungschef sprach sich in New York für die Schaffung eines »friedlichen« palästinensischen Staates aus

von Michael Thaidigsmann  23.09.2022