Israel

Polizei vereitelt Handy-Schmuggel per Drohne ins Gefängnis

Der Versuch, mit einer Drohne Mobiltelefone in ein israelisches Gefängnis zu schmuggeln, misslang. Foto: imago

Die israelische Polizei hat im Norden des Landes den Schmuggel mehrerer Handys per Drohne in ein Gefängnis verhindert.

Drei Verdächtige mit gefälschten Ausweisen seien vor dem Gilboa-Gefängnis festgenommen worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie hätten beabsichtigt, die Drohne über das Gelände fliegen zu lassen, um darüber die Handys abzuwerfen. Einem Bericht der Nachrichtenseite »Ynet« zufolge sind die drei Männer Mitglieder der palästinensischen Terrororganisation Islamischer Dschihad.

Adressaten der Drohnen-Lieferung seien Insassen der Haftanstalt gewesen. Auch zwei Insassen des Gefängnisses seien an der Aktion beteiligt gewesen, berichtete »Ynet«. In Gilboa sitzen rund 800 palästinensische Häftlinge ein.

ANWERBUNG Unterdessen teilte der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Bet am Donnerstag mit, man habe eine Terrorzelle der Hisbollah ausgehoben, die versucht hatte, Araber in Israel für mögliche Terroranschläge zu rekrutieren. Unter den Verdächtigen sei eine Frau, die in der Bibliothek der Hebräischen Universität Jerusalem arbeite.

Laut Schin Bet sei die Frau von der Al-Quds-Einheit der iranischen Revolutionsgarden bei einer Konferenz in der libanesischen Hauptstadt Beirut 2015 angeworben worden, berichtete die Tageszeitung »Israel Hayom«. dpa/ja

Israel

Demokratie-Institut kritisiert Impf-Vereinbarung mit Pfizer

Abkommen verstößt unter Umständen gegen den Datenschutz israelischer Bürger

von Sara Lemel  18.01.2021

Israel

Dritter Lockdown soll verlängert werden

Neuinfektionen sinken kaum. Charedim widersetzen sich zusehends und öffnen Schulen

von Sabine Brandes  18.01.2021

Angriff

Raketen aus Gaza auf Israel

IDF macht Hamas für Beschuss verantwortlich. Kampfjets fliegen als Reaktion Angriffe auf Tunnelvorrichtungen

von Sabine Brandes  18.01.2021

Israel

Studie zeigt erste Erfolge bei Impfkampagne

Krankenkasse Clalit untersuchte Gruppe von rund 200.000 Corona-Geimpften über 60 Jahre

 18.01.2021

Engagement

Für den Schutz gefährdeter Arten

Israelische Aktivisten kaufen Land in Brasilien und Kenia – sie wollen Affen und Vögel retten

von Sabine Brandes  17.01.2021

Israel

Corona-Neuinfektionen bleiben auf sehr hohem Niveau

Experten rechnen jedoch mit baldigen Effekten der vor knapp einem Monat angelaufenen Impfkampagne

 15.01.2021

Jerusalem

»Bis April 70 Prozent der Bevölkerung impfen«

Israels Gesundheitsministerium hofft auch auf baldige Immunisierung der Palästinenser

von Ayala Goldmann  14.01.2021

Corona

Die Zahlen steigen

Immer schneller wird geimpft – gleichzeitig werden mehr Infektionen registriert

von Sabine Brandes  14.01.2021

Nachrichten

Reue, Verkauf, Scheidung

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  14.01.2021