Terrorismus

Palästinenser schießt auf Israelis

Die Verletzten wurden in die Jerusalemer Hadassah-Krankenhäuser Ein Karem und Mount Scopus gebracht. Foto: Flash 90

Ein palästinensischer Terrorist hat bei einem Angriff mit einer Schusswaffe drei israelische Soldaten verletzt. Die Attacke ereignete sich nach Angaben der Armee am Sonntagvormittag an einem Kontrollpunkt zwischen Ramallah und der israelischen Siedlung Beit El.

Bei dem Anschlag wurden zwei der Opfer schwer verletzt. Der Angreifer wurde von Sicherheitskräften getötet. Offenbar war der etwa 35-jährige Mann ein Leibwächter des palästinensischen Generalstaatsanwalts, so die Armee nach Überprüfung seiner Personalien. Bei seinem Angriff sei er mit einem Behördenfahrzeug unterwegs gewesen.

jerusalem Wenig später konnte die israelische Armee den Anschlag eines weiteren Attentäters vereiteln. Der palästinensische Angreifer raste mit seinem Auto an einem Kontrollposten im Norden von Jerusalem auf eine Gruppe von israelischen Soldaten zu. Daraufhin eröffneten die Sicherheitskräfte das Feuer. Er erlitt mehrere Schusswunden und wurde zur Behandlung in ein Jerusalemer Krankenhaus gebracht.

Bereits am Freitagabend hatten in der Jerusalemer Altstadt zwei Palästinenser einen amerikanisch-israelischen Jugendlichen mit Messern attackiert. Der 17-Jährige war nach Angaben der Polizei auf dem Rückweg von der Kotel durch die Altstadt. Dabei wurde er von einem zweiten Israeli begleitet. Plötzlich seien die beiden von zwei minderjährigen Palästinensern angegriffen worden. Dem Begleiter des attackierten Israelis gelang es zu entkommen und die Polizei zu alarmieren.

Mittlerweile konnte einer der beiden Täter von der Polizei festgenommen worden. Der andere Angreifer stellte sich den israelischen Sicherheitskräften, nachdem er festgestellt hatte, dass er zur Fahndung ausgeschrieben war.

Der israelischen Internetzeitung Times of Israel sagte der Verletzte: »Ich wurde verletzt, aber ich habe nach wie vor die Absicht, zur Armee zu gehen und mein Bestes zu geben. Ich habe vor nichts Angst.« ppe

Ägypten

Trauer um den »Pharao-Präsidenten«

Hosni Mubarak starb 91-jährig in Kairo

von Sabine Brandes  26.02.2020

Terror

Wackeliger Waffenstillstand

90 Raketen fliegen innerhalb von zwei Tagen auf den israelischen Süden

von Sabine Brandes  25.02.2020

Israel

Schulen geschlossen – Straßen gesperrt

IDF reagiert auf Angriffe des Islamischen Dschihad mit Vergeltung in Gaza und Syrien

von Sabine Brandes  24.02.2020

Israel

Wieder Raketen auf den Süden

Extremistische Palästinenser feuern nach Zusammenstoß an der Grenze aus dem Gazastreifen

von Sabine Brandes  23.02.2020

Coronavirus

Hunderte Israelis in Quarantäne

Südkoreanische Touristen positiv getestet. Flugzeug aus Seoul abgewiesen

von Sabine Brandes  23.02.2020

Tel Aviv

Vision für 2030

Die Stadtverwaltung will den Tourismus fördern – und das Vermieten von Airbnb-Wohnungen beschränken

von Sabine Brandes  23.02.2020

Jerusalem

Attacke in der Altstadt

Angreifer ging mit Messer bewaffnet auf israelische Sicherheitskräfte los

 22.02.2020

Israel

Die Geiseln befreien

DIG-Präsident Uwe Becker fordert Bundesregierung auf, Zahlungen an die Hamas einzufrieren

von Marc Neugröschel  21.02.2020

Jerusalem

»Hasserfüllte Parade«

Außenminister Israel Katz fordert wegen antisemitischer Darstellungen Verbot von Straßenkarneval im belgischen Aalst

 20.02.2020