Nahost

Neue Raketenangriffe

Israels Raketenabwehr »Iron Dome« Foto: Flash 90

Der Konflikt zwischen Israel und militanten Palästinensern im Gazastreifen heizt sich erneut auf. Am Donnerstag feuerten Palästinenser aus dem Küstenstreifen erneut zwei Raketen auf das israelische Grenzgebiet, wie die israelische Armee mitteilte.

Zuvor hatte Israels Luftwaffe Ziele der im Gazastreifen herrschenden Hamas beschossen. Die Armee teilte mit, man habe damit auf Angriffe mit Spreng- und Brandballons aus dem Palästinensergebiet reagiert. Das israelische Fernsehen berichtete, die Ballons hätten mehrere Brände im Süden Israels ausgelöst.

eskalation Die neue Eskalation geschieht nur zwei Wochen vor dem Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv. Sänger aus 41 Ländern nehmen an dem Wettbewerb vom 14. bis 18. Mai teil.

Israelische Medien berichteten, die Armee habe aus Sorge vor neuen Angriffen aus dem Gazastreifen vor dem ESC Batterien des Raketenabwehrsystems »Iron Dome« (Eiserne Kuppel) an zentralen Punkten in Israel positioniert. Ein israelischer Militärsprecher in Tel Aviv sagte am Donnerstag, man äußere sich nicht dazu.  dpa

Israel

Massengebet gegen den Virus

Regierung verschärft Regeln für Quarantäne – drei infizierte Israelis auf Kreuzfahrtschiff vor Japan

von Sabine Brandes  17.02.2020

Wahlkampf

Veganer, Drusen, Pensionäre

Um die Patt-Situation in Jerusalem aufzubrechen, wollen die Parteien gezielt verschiedene Minderheiten im Land ansprechen

von Sabine Brandes  13.02.2020

Wirtschaft

Das Leben kostet

Israel ist das achtteuerste Land der Welt

von Sabine Brandes  13.02.2020

Tourismus

Schekel und Pegel

Am Toten Meer entstehen vier neue Hotels – Umweltorganisationen sehen dies kritisch

von Sabine Brandes  13.02.2020

Nachrichten

Kunst, Niere, Soldatin

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  13.02.2020

Politik

Wahlen schon entschieden?

Avigdor Lieberman erklärt, nun doch mit einem Mitte-Links-Block koalieren zu wollen

von Sabine Brandes  13.02.2020

Coronavirus

Israelis dürfen nicht vom Schiff

Passagiere sollen bis 19. Februar unter Quarantäne in japanischem Hafen bleiben

von Sabine Brandes  13.02.2020

Israel

Datenpannne bei Wähler-App

Persönliche Informationen von 6,5 Millionen Wahlberechtigten im Internet sichtbar

 11.02.2020

Tu Bischwat

Artischocken für den Präsidenten

Drei Generationen von Bauern präsentieren ihre Ernte in Jerusalem

von Sabine Brandes  10.02.2020