Israel

Nach Anschlag auf Soldaten Tatverdächtige gefasst

Israelische Sicherheitskräfte in der Nähe von Gusch Etzion, wo die Leiche des Soldaten gefunden wurde Foto: dpa

Zwei Tage nach dem tödlichen Anschlag auf einen israelischen Soldaten haben Sicherheitskräfte im Westjordanland zwei palästinensische Tatverdächtige gefasst.

Es handele sich um zwei junge Männer – Jahrgang 1995 und Jahrgang 1989 – aus Beit Kahil nahe Hebron, teilte Israels Inlandsgeheimdienst Schin Bet am Samstag mit. Der Jüngere sei ein Aktivist der terroristischen Palästinenserorganisation Hamas.

Am Donnerstag war im Bereich Gusch Etzion südlich von Jerusalem die Leiche des 19 Jahre alten Soldaten gefunden worden. Das Opfer, das zur Tatzeit zivile Kleidung trug, war zudem Student. Die Leiche wies zahlreiche Stichverletzungen auf.

»Wir werden den Terror weiter mit aller Macht an allen Fronten bekämpfen«, kündigt Premier Netanjahu an.

UNRUHEN Israelische Soldaten hatten bei der Festnahme der Tatverdächtigen auch das Fahrzeug konfisziert, das die Palästinenser bei dem Anschlag verwendet haben. Bei der Razzia in Beit Kahil war es zu gewalttätigen Unruhen gekommen, an denen rund 100 Palästinenser beteiligt waren. Sie warfen Steine auf die Soldaten, weshalb die israelische Armee Maßnahmen zur Auflösung von Demonstrationen ergriff.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu lobte die Festnahme der Tatverdächtigen binnen 48 Stunden. »In den vergangenen Jahren haben unsere Sicherheitskräfte alle palästinensischen Mörder von Israelis gefasst und heute ist es ihnen wieder gelungen«, sagte Netanjahu. »Wir werden den Terror weiter mit aller Macht an allen Fronten bekämpfen.«  dpa/ja

Medizin

Erneute Belege für Herzmuskelentzündung nach Impfung bei Männern

Zunächst hatte es Berichte zu Myokarditis aus Israel gegeben

von Benno Schwinghammer  25.06.2021

Israel

Zehntausende feiern bei Gay-Pride-Parade in Tel Aviv

Kurz vor Beginn der Veranstaltung nahm die Polizei einen Mann fest, der einen Angriff auf die Parade geplant hatte

 25.06.2021

Pandemie

Erneute Maskenpflicht in Israel nach Anstieg von Corona-Zahlen

Ab heute müssen alle Israelis in Innenräumen wieder eine Schutzmaske tragen

von Stefanie Järkel  25.06.2021

Wissenschaft

Neuer Urzeitmensch in Israel entdeckt

Der Nesher Ramla Hominid soll vor mehr als 130.000 Jahren in der Levante gelebt haben

von Sabine Brandes  24.06.2021

Nachrichten

Ehe, Farbe, Nase

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  24.06.2021

Regierung

Es gibt viel zu tun

Die neue Koalition trifft innerhalb weniger Tage wegweisende Entscheidungen

von Sabine Brandes  24.06.2021

Regierung

»Für alle Strömungen«

Nachman Shai ist neuer Diasporaminister

von Sabine Brandes  24.06.2021

Einreise

Der Strand lockt im August

Die geplante Öffnung Israels für geimpfte Touristen wurde verschoben

von Sabine Brandes  24.06.2021

Israel

Wieder Maskenpflicht auf dem Flughafen

Regierungschef Naftali Bennett bittet seine Landsleute, nicht ins Ausland zu reisen

von Sabine Brandes  23.06.2021