Nahost

Mike Pompeo reist nach Israel

US-Außenminister Mike Pompeo Foto: imago images/Pacific Press Agency

US-Außenminister Mike Pompeo reist diese Woche nach Israel, in den Sudan und in die Golfstaaten. Er werde am Montag zunächst Israel besuchen, wo er Gespräche mit Ministerpräsident Benjamin Netanjahu führen werde, erklärte die Sprecherin des Außenministeriums am Sonntag.

Anschließend will Pompeo der sudanesischen Übergangsregierung die Unterstützung der USA versichern und sich für eine Vertiefung der Beziehungen zu Israel aussprechen, wie es weiter hieß. Zuletzt hatte es Spekulationen zu einer möglichen Annäherung zwischen dem Sudan und Israel gegeben. 

vermittlerrolle Aus Khartum werde Pompeo zu Gesprächen nach Bahrain weiterreisen, bevor er seine Reise in den Vereinigten Arabischen Emiraten abschließen werde, erklärte die Sprecherin weiter. Bei den Gesprächen in Abu Dhabi soll es demnach auch um die jüngst verkündete Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zu Israel gehen. Die USA nahmen bei der Einigung der beiden Länder eine Vermittlerrolle ein. 

Das Außenministerium veröffentlichte zunächst keinen genauen Zeitplan für Pompeos Reise. Sie sollte von Sonntag bis Freitag dauern. dpa

Shireen Abu Akleh

Klage in Den Haag eingereicht

Al Jazeera bringt den Tod der Journalistin vor den Internationalen Strafgerichtshof

von Sabine Brandes  07.12.2022

Forschung

Genetischer Blick ins Mittelalter

Experten untersuchten DNA von Juden in Erfurt

von Sabine Brandes  06.12.2022

Westjordanland

Hochrangiges Mitglied des Islamischen Dschihad festgenommen

Der Mann wird verdächtigt, an terroristischen Aktivitäten beteiligt gewesen zu sein

 05.12.2022

Jerusalem

Unnötige Provokation

Die Vorhaben zu Rückkehrrecht und Konversion irritieren viele Juden in aller Welt

von Sabine Brandes  05.12.2022

Nachrichten

Besuch, Rakete, Schwindler

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  04.12.2022

Analyse

Wenig Hoffnung

30 Jahre nach den Osloer Abkommen tobt eine neue Terrorwelle

von Sabine Brandes  01.12.2022

Rahat

Schatzsuche im Brunnen

Drei Antiquitätenräuber wurden in der archäologischen Stätte von Horvat Maaravim auf frischer Tat ertappt

von Sabine Brandes  30.11.2022

Jerusalem

Netanjahu will mehr Zeit für Regierungsbildung

Likud will Gesetz ändern, um den wegen Steuervergehen vorbestraften Arie Deri wieder zum Minister zu machen

von Sabine Brandes  30.11.2022

Archäologie

3000 Jahre alter Skarabäus entdeckt

Nach Angaben der Altertumsbehörde stammt das Fundstück aus der Bronzezeit

 30.11.2022