Israel

McFalafel

Cheeseburger sind out: Bei McDonald's gibt es nun auch Falafel Foto: Flash 90

Seit diesem Mittwoch hat der israelische Ableger der Fastfood-Kette McDonald’s eine neue nahöstliche Spezialität auf der Speisekarte: McFalafel. Die frittierten Kügelchen aus pürierten Kichererbsen werden mit Techina oder Pita-Brot und Salat serviert. Eine Portion ist ab 10 Schekel (etwa 2 Euro) zu haben.

»McFalafel ist ein weiteres Produkt, das wir dem israelischen Geschmack angepasst haben«, sagt Omri Padan, Geschäftsführer von McDonald’s Israel. Der fettige Snack ist allerdings nichts für die, die auf ihre Linie achten wollen oder müssen. Mit 499 kcal hat er sogar ganze neun Kalorien mehr als ein Big Mac.

Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben 160 Filialen im Land, von Kirjat Schmona im Norden bis Eilat im Süden. Seit 1993 ist die Kette in Israel vertreten und hat 1995 in Mevasseret Zion die weltweit erste koschere Filiale eröffnet. Heute gibt es bereits 36 McDonald’s-Restaurants, die am Schabbat und anderen jüdischen Feiertagen geschlossen haben. Und: Cheeseburger sind selbstverständlich tabu.

Nahost-Friedensplan

»Wir werden sehen, was passiert«

US-Präsident Trump trifft sich mit israelischen Spitzenpolitikern

von Sabine Brandes  27.01.2020

Israel

Spionagering der Hamas ausgehoben

Schin Bet verhaftet zwei Israelis, die Einrichtungen für mögliche Terrorattacken ausgekundschaftet haben sollen

 27.01.2020

Friedensplan

»Eine einmalige Möglichkeit«

Premier Benjamin Netanjahu und Oppositionsführer Benny Gantz sind in Washington gelandet

von Sabine Brandes  27.01.2020

Jerusalem

»Sensibilität für besondere Nöte«

In dem durch Spenden finanzierten Herzog Medical Center werden hochbetagte Holocaust-Überlebende betreut

von Andrea Krogmann  27.01.2020

Regelung

Israelis dürfen nach Saudi-Arabien reisen

Genehmigung wird für Geschäftsreisen und Pilgerfahrten erteilt

von Sabine Brandes  27.01.2020

Jerusalem

»Gedenken ist ein fundamentaler Baustein«

Der israelische Präsident Reuven Rivlin ist zur Gedenkveranstaltung nach Polen abgereist

von Sabine Brandes  27.01.2020

Nahost

Erneut Sprengstoff-Ballons aus Gaza

Israelische Armee reagiert mit Angriffen auf Waffenfabrik und Militäranlage

 26.01.2020

Nahost-Friedensplan

»Schicksalhafte Zeiten«

Israels Oppositionsführer Benny Gantz kündigt persönliches Treffen mit US-Präsident Trump am Montag an

 26.01.2020

Nahost

Trump kündigt »großartigen« Deal an

Seit Langem wird auf US-Friedensplan gewartet – Netanjahu und Gantz zu Gesprächen ins Weiße Haus geladen

 24.01.2020