Amman

Kushner trifft sich wegen Nahost-Konflikt mit König Jordaniens

Jordaniens König Abdullah und US-Gesandter Jared Kushner im Gespräch Foto: dpa

Jordaniens König Abdullah hat den US-Gesandten Jared Kushner zu Gesprächen über eine Lösung des Konflikts zwischen Israelis und Palästinensern empfangen. Das Treffen am Mittwochabend in Amman sei Teil einer Reise Kushners in mehrere Länder in der Region gewesen, teilte der königliche Hof mit.

Auch Jordaniens Außenminister Aiman al-Safadi und US-Vermittler Jason Greenblatt nahmen teil. Kushner ist für die Ausarbeitung eines von US-Präsident Donald Trump angekündigten Friedensplans zur Lösung des Konflikts zuständig. Dieser wird jedoch von den Palästinensern abgelehnt.

Palästinenser Abdullah bekräftigte, »dass ein gerechter, umfassender und anhaltender Frieden« auf Grundlage einer Zweistaatenlösung hergestellt werden müsse. Diese müsse die Schaffung eines unabhängigen palästinensischen Staates entlang der Grenzen von 1967 beinhalten mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt. Die Palästinenser müssten mit Israel »friedlich und sicher Seite an Seite leben«.

In Bahrain hatte auf Initiative der USA im Juni eine Konferenz zum Aufbau der palästinensischen Wirtschaft stattgefunden. Konkrete Ergebnisse zum angekündigten Friedensplan wurden dabei nicht bekannt. Jordanien pflegt diplomatische Beziehungen zu Israel. Nach UN-Angaben leben in Jordanien 2,2 Millionen Palästinenser.  dpa

Berlin

Wirtschaftsminister Habeck: Auf dem Gebiet der Sicherheit ist Israel weiter

Deutschland habe »in der irrigen Hoffnung, der ewige Frieden habe den Kontinent erreicht«, zu wenig getan, sagt der Minister

 04.03.2024

Gaza

Einigung auf Feuerpause auf der Kippe

Israel: Der Anführer der Hamas, Jihia al-Sinwar, versucht die Verhandlungen zu sabotieren

 04.03.2024

Israel

Minister Gantz reist nach Washington - gegen den Wunsch von Premier Netanjahu

Der politische Rivale Netanjahus kassiert für sein Vorhaben eine Rüge des Regierungschefs. In den Gesprächen mit US-Vertretern soll es um den Militäreinsatz im Gazastreifen gehen

 03.03.2024

Israel

Resilienz auf dem Campus

Wie der studentische Alltag an der Hebräischen Universität Jerusalem zu Kriegszeiten aussieht. Ein Besuch

von Valentin Schmid  03.03.2024

Gaza/Israel

Neuer Anlauf im Ringen um Feuerpause

Die Morgenlage am Sonntag - und ein Ausblick auf den Tag

 03.03.2024

Israel

Tausende demonstrieren gegen Regierung und für Geisel-Deal

»Du bist der Kopf, du bist schuld!«, riefen die Teilnehmer - und meinten Netanjahu

 02.03.2024

Gaza/Washington/Jerusalem

USA: Israel hat Feuerpausen-Deal im Kern zugestimmt

Nur die Zustimmung der Hamas-Terroristen steht noch aus

 02.03.2024

Gaza

Israel zerstört Terror-Raketen, USA werfen Hilfsgüter ab

Von dort waren zuvor Sderot und Zikim beschossen worden

 02.03.2024

Israel

Verteidigungsminister: »Wir kommen der Hamas immer näher«

»Wir bereiten uns darauf vor, in Rafah und in den zentralen Lagern zu agieren«, sagt Yoav Galant

 01.03.2024