Amman

Kushner trifft sich wegen Nahost-Konflikt mit König Jordaniens

Jordaniens König Abdullah und US-Gesandter Jared Kushner im Gespräch Foto: dpa

Jordaniens König Abdullah hat den US-Gesandten Jared Kushner zu Gesprächen über eine Lösung des Konflikts zwischen Israelis und Palästinensern empfangen. Das Treffen am Mittwochabend in Amman sei Teil einer Reise Kushners in mehrere Länder in der Region gewesen, teilte der königliche Hof mit.

Auch Jordaniens Außenminister Aiman al-Safadi und US-Vermittler Jason Greenblatt nahmen teil. Kushner ist für die Ausarbeitung eines von US-Präsident Donald Trump angekündigten Friedensplans zur Lösung des Konflikts zuständig. Dieser wird jedoch von den Palästinensern abgelehnt.

Palästinenser Abdullah bekräftigte, »dass ein gerechter, umfassender und anhaltender Frieden« auf Grundlage einer Zweistaatenlösung hergestellt werden müsse. Diese müsse die Schaffung eines unabhängigen palästinensischen Staates entlang der Grenzen von 1967 beinhalten mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt. Die Palästinenser müssten mit Israel »friedlich und sicher Seite an Seite leben«.

In Bahrain hatte auf Initiative der USA im Juni eine Konferenz zum Aufbau der palästinensischen Wirtschaft stattgefunden. Konkrete Ergebnisse zum angekündigten Friedensplan wurden dabei nicht bekannt. Jordanien pflegt diplomatische Beziehungen zu Israel. Nach UN-Angaben leben in Jordanien 2,2 Millionen Palästinenser.  dpa

Fussball

Union Berlin erkämpft sich »ein dreckiges 1:0« gegen Maccabi Haifa

Doch nicht allein der Sport stand bei dem Auswärtsspiel im Mittelpunkt

von Thomas Wolfer  26.11.2021

Pandemie

»Schlimmste Variante, die wir bislang gesehen haben«

Bisher grassiert die Delta-Variante des Coronavirus in Europa und bringt die Gesundheitssysteme einiger Länder bereits an ihre Grenzen. Jetzt verbreitet sich in Südafrika eine neue Variante mit ungewöhnlich vielen Mutationen. Die Besorgnis ist groß

von Hans-Hermann Nikolei  26.11.2021

Pandemie

»Anlass zur Sorge«: Neue Corona-Variante aus Südafrika in Israel entdeckt

Wissenschaftler: Wirksamkeit der bislang bekannten Vakzine gegen diese Virusvariante noch unklar

 26.11.2021 Aktualisiert

Pandemie

Israel fürchtet fünfte Corona-Welle

Aus Sicht von Experten kommt der jüngste Anstieg der Zahl von Neuinfektionen zu früh und zu schnell

 25.11.2021

Tourismus

Wer darf nach Israel? Zweiter Test nach Einreise im Gespräch

Corona-Kabinett in Jerusalem erwägt zusätzliche Maßnahmen. Deutschland unterdessen als »orange« eingestuft

von Sabine Brandes  25.11.2021

Jerusalem

»Eindrücke, die uns noch lange beschäftigen«

Eine Delegation des 1. FC Union Berlin hat die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem besucht

 25.11.2021

Pandemie

Vierte Impfung gegen fünfte Welle

Noch keine neuen Restriktionen in Israel trotz steigender Neuinfektionen

von Sabine Brandes  25.11.2021

Diplomatie

Anruf in Ankara

Die israelisch-türkischen Beziehungen sind eisig. Könnte die Festnahme eines Urlauberpaares zur Annäherung führen?

von Sabine Brandes  25.11.2021

Strömender Regen sorgte für nasse Füße.

Nachrichten

Regen, Hilfe, Gewalt

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  25.11.2021