Israel

»Know-how mit der Welt teilen«

Neues zur Pandemie aus Israel auf Twitter Foto: Screenshot

Der israelische Premierminister Naftali Bennett hat einen Twitter-Account zur Pandemie eingerichtet. @PandemicinfoIL soll dazu dienen, Informationen, Erkenntnisse und Lehren aus Israels Bemühungen zur Bekämpfung von COVID-19 mit der Weltgemeinschaft zu teilen.

»Die Welt hat großes Interesse an Israels Lehren und Erfahrungen im Kampf gegen COVID-19 gezeigt«, sagte der Premierminister dazu in Jerusalem. Israel sei bestrebt, sein Know-how mit allen zu teilen. »Gemeinsam hat die Weltgemeinschaft eine größere Chance, COVID zu bekämpfen, als wir es alleine hätten«, ist Bennett überzeugt.

IPIC wird mundgerechte Inhalte bereitstellen, die die wichtigsten Interessengebiete berühren.

Das Israel Pandemic Information Center (IPIC) widmet sich vor allem dem Bereitstellen von Informationen des israelischen Gesundheitsministeriums. Doch auch andere Neuigkeiten von internationalem Interesse aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Wirtschaft, Information, Logistik, Führung und mehr Wisssenswertes zur Corona-Pandemie sollen in diesem Forum gepostet werden.

WELT »IPIC wird mundgerechte Inhalte bereitstellen, die die wichtigsten Interessengebiete berühren und von führenden Politikern aus der ganzen Welt gegenüber dem Ministerpräsidenten angesprochen wurden«, heißt es aus Jerusalem.

Zu diesen Informationen gehörten unter anderem Dinge, die bei der Erwägung von Beschränkungen zu berücksichtigen sind oder wie man »besser mit einem Dilemma umgehen kann«. Außerdem sollen natürlich Erkenntnisse aus den israelischen Impfstoffkampagnen regelmäßig veröffentlicht werden.

Wetter

Winter kommt spät - aber heftig

Stürme und Überschwemmungen im ganzen Land. Auf dem Berg Hermon fiel Schnee

von Sabine Brandes  01.02.2023

Wirtschaft

Platzt die Hightech-Blase?

Im vergangenen Jahr sanken die Investitionen um fast 50 Prozent

von Sabine Brandes  31.01.2023

Nahost

»Freiheit, Sicherheit und Würde«

US-Außenminister Blinken besucht Israel und die Palästinenser zu einer brisanten Zeit. Er appelliert an beide Seiten - und pocht auf die Zweistaatenlösung

 30.01.2023

Jerusalem

Trauer um Terroropfer

Unter großer Anteilnahme ist der 14-Jährige Asher Natan in Jerusalem beerdigt worden

 29.01.2023

Nahost

US-Außenminister Blinken besucht Israel

Gespräche mit Ministerpräsident Netanjahu und Außenminister Cohen geplant

 29.01.2023

Jerusalem

Neue Maßnahmen zur Terror-Bekämpfung beschlossen

Bürger sollen leichter und schneller Lizenzen für Schusswaffen bekommen, um sich zu schützen

 29.01.2023

Israel

Zwei weitere Angriffsversuche

Erneute Attacken palästinensischer Terroristen

 29.01.2023 Aktualisiert

Trauer

»Deutschland steht an Israels Seite«

Die Terroranschläge in Jerusalem sorgen auch international für großes Entsetzen und Mitgefühl

 28.01.2023

Jerusalem

»Unsere Herzen sind gebrochen«

Ein palästinensischer Terrorist hat sieben Israelis erschossen

von Sabine Brandes  29.01.2023 Aktualisiert