Israel

Kinneret fast auf Höchststand

Blick auf den Kinneret bei Tiberias Foto: Flash 90

Jahrelang hat der Tiefstand des Sees Kinneret Sorgen bereitet - doch nach starken Regenfällen in den letzten Monaten ist das Wasserreservoir im Norden Israels nun fast voll. Es sei ein Pegel von 208,90 Metern unter dem Meeresspiegel gemessen worden, teilte die israelische Wasserbehörde am Freitag mit. Es fehlten nur noch knapp zehn Zentimeter bis zum Höchststand. Im Jahr 2017 war der Pegel nach jahrelanger Dürre noch auf ein Rekordtief gesunken, 214 Meter unter dem Meeresspiegel.

Der See Kinneret ist der am tiefsten gelegene Süßwassersee der Erde. Israels wichtigste natürliche Wasserquelle wird gespeist durch Zuflüsse, die aus Syrien und den Golanhöhen kommen, darunter der Jordan.

Der See Genezareth ist auch ein Anziehungspunkt für christliche Pilger. An den Ufern des biblischen Gewässers verbrachte Jesus nach christlicher Überlieferung seine Jugendjahre. Hier vollbrachte er laut der Bibel zahlreiche Wunder und die »wundersame Brotvermehrung«, bekehrte Simon Petrus, wanderte über das Wasser und hielt seine berühmte Bergpredigt. Zahlreiche Kirchen am Ufer des Sees sollen die vielen Wundertaten Jesu bezeugen. dpa

Berlin

»Das ist eine Farce«

Israels Botschafter Prosor äußert sich zu möglichem Haftbefehl des IStGH gegen Netanjahu und Gallant

 24.05.2024

Gaza

Armee: Leichen von drei Geiseln gefunden

Eines der Opfer war nach Angaben der Geiselfamilien der Partner der Deutsch-Israelin Shani Louk

 24.05.2024

Washington D.C.

So stellen sich die USA ihre Rolle nach dem Gaza-Krieg vor

Das Portal »Politico« gibt unter Berufung auf US-Beamte Details bekannt

 24.05.2024

Vermisst

Warten auf den Vater

Dolev Yahod hat noch nie sein Baby gesehen

von Sabine Brandes  23.05.2024

Iran

Ein Absturz und seine Folgen

Hat der Tod von Staatspräsident Ebrahim Raisi Auswirkungen auf den Nahen Osten und die Israel-Politik der Mullahs?

von Sabine Brandes  23.05.2024

Geiseln

Verstörendes Video entführter Soldatinnen aufgetaucht

Mit der Veröffentlichung soll auf ihr Schicksal aufmerksam gemacht werden

von Sabine Brandes  22.05.2024

Israel

Generalstaatsanwältin sieht keine Grundlage für Haftbefehle

Der Internationale Gerichtshof habe keinerlei Zuständigkeit, so Gali Baharav-Miara

 22.05.2024

Gaza

Netanjahu: Keine Pläne für israelische Siedlungen

»Einige meiner Wähler sind nicht glücklich darüber, aber das ist meine Position«, sagt der Premier

 22.05.2024

Washington D.C.

Biden: Israel begeht keinen Völkermord

»Ich werde immer dafür sorgen, dass Israel alles hat, was es braucht«, betont der US-Präsident

 21.05.2024