Terror

»Israels langer Arm erreicht alle Feinde«

Haltestelle im Westjordanland, wo der israelische Soldat am Sonntag von einem radikalen Palästinenser ermordet wurde. Foto: Flash 90

Zwei Tage nach einem blutigen Anschlag im Westjordanland haben israelische Sicherheitskräfte nach Geheimdienstangaben den palästinensischen Attentäter getötet. Der Terrorist sei bei einem Festnahmeversuch ums Leben gekommen, teilte der Inlandsgeheimdienst Schin Bet mit.

Ein Haus in einem Dorf nahe Ramallah, in dem der Palästinenser sich versteckt gehalten habe, sei von Truppen umstellt worden, hieß es in der Mitteilung. Er habe das Feuer eröffnet und sei dann bei einem Schusswechsel tödlich verletzt worden.

Ein 47 Jahre alter Rabbiner, Vater von zwölf Kindern, erlag am Montag seinen schweren Verletzungen.

Bei dem Anschlag am Sonntag waren in der Nähe der israelischen Siedlerstadt Ariel ein 19 Jahre alter Soldat ermordet und ein weiterer schwer verletzt worden. Ein 47 Jahre alter Rabbiner, Vater von zwölf Kindern, erlag am Montag seinen schweren Verletzungen. Israelische Spezialtruppen hatten seit dem Anschlag intensiv nach dem Täter gesucht.

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu lobte den Einsatz und teilte auf Twitter mit: »Israels langer Arm erreicht all jene Feinde, die unseren Bürgern und Soldaten Schaden zufügen.«  dpa/ja

Corona-Krise

Tests sind Mangelware

Lieferungen aus dem Ausland gestoppt. Ministerien arbeiten zusammen

von Sabine Brandes  05.04.2020

Yael Naïm

Musik für die Midlife-Crisis

Die französisch-israelische Sängerin hat sich auf ihrem neuen Album neu erfunden

von Sophie Albers Ben Chamo  05.04.2020

Sport

»Wir haben mehr Vorlaufzeit«

Weil die Olympischen Spielen verschoben wurden, findet auch die Maccabiah ein Jahr später statt

von Katrin Richter  05.04.2020

Corona

Israels Regierung erlässt Notverordnung

Bereiche mit hoher Anzahl von Infizierten können abgeriegelt werden – Bnei Brak zum Sperrgebiet erklärt

 03.04.2020

Israel

Regierung empfiehlt Tragen von Masken

Das Land hat angesichts der Ausbreitung des Coronavirus strenge Ausgangsbeschränkungen verhängt

 02.04.2020

Israel

Gesundheitsminister positiv auf Corona getestet

Yaakov Litzman und Frau begeben sich in Quarantäne – auch Premier Netanjahu muss erneut in Selbstisolation

 02.04.2020

Knesset

Politisches Pessach

Likud und Blau-Weiß wollen überraschend eine Einheitsregierung bilden

von Sabine Brandes  02.04.2020

Krise

Eine Million Arbeitslose

Regierung verschärft Corona-Regeln

von Sabine Brandes  02.04.2020

Nachrichten

Film, Hotline, Medizin

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  02.04.2020