Kriminalität

Israelischer Handy-Dieb gerät an die falsche Verkäuferin

Der Mann wollte eine neue SIM-Karte kaufen – ausgerechnet bei der Tochter des Bestohlenen

 04.12.2019 07:20 Uhr

Ob auf dem gestohlenen Smartphone auch Candy Crush installiert war? Foto: Flash 90

Der Mann wollte eine neue SIM-Karte kaufen – ausgerechnet bei der Tochter des Bestohlenen

 04.12.2019 07:20 Uhr

Pech für einen Handy-Dieb in Israel: Ein Mann wollte eine neue SIM-Karte kaufen, geriet dabei an die Tochter des Bestohlenen. Der Mann hatte einem 46-Jährigen Smartphone und Geldbörse gestohlen und wollte eine Viertelstunde später eine neue SIM-Karte kaufen.

Die 21-jährige Verkäuferin entpuppte sich jedoch als Tochter des Bestohlenen, wie die israelische Zeitung »Jediot Achronot« in ihrer Online-Ausgabe berichtete.

»Das ist das Telefon meines Vaters und du hast es gestohlen«, rief sie dem Ganoven zu.

Als die junge Frau in dem Geschäft in Kiriat Schmona im Norden des Landes das Telefon in die Hand nahm, entdeckte sie dem Bericht zufolge auf dem Bildschirmschoner ein Foto ihres Vaters. In dem Moment habe auch ihr Bruder angerufen und ihr von dem Diebstahl erzählt.

»Das ist das Telefon meines Vaters und du hast es gestohlen«, rief sie dem Ganoven zu. »Du bleibst hier und rührst dich nicht von der Stelle!« Der Dieb sei so verdattert gewesen, dass er sich von Polizisten widerstandslos habe festnehmen lassen.

Das ist ein unglaublicher Zufall«, sagte die junge Verkäuferin der Zeitung. »Dass er ausgerechnet an mich geraten ist - ich war wirklich schockiert.« Die israelische Polizei bestätigte den Zeitungsbericht.  dpa

Jerusalem

Vakzine für die Diplomatie

Netanjahu plant offenbar, Impfstoffe im Gegenzug für »Unterstützung« an andere Staaten zu senden

von Sabine Brandes  24.02.2021

Israel

Regierung verschärft Corona-Maßnahmen an Purim

Nächtliche Lockdowns von Donnerstagabend bis Sonntagmorgen

 24.02.2021

Militär

Leopard-2-Panzer erhalten »Trophy«

Verteidigungsminister Benny Gantz: Vertrauensbeweis Deutschlands in ein israelisches System

 23.02.2021

Jerusalem

Tschechien richtet Botschafts-Außenstelle ein

Dieser Schritt wird als Teil der Bemühungen um eine »strategische Partnerschaft« mit Israel gewertet

 23.02.2021

Corona-Pandemie

70 Prozent der Israelis ab 16 mindestens einmal geimpft

Knapp 4,5 Millionen Israelis haben Erstimpfung und mehr als drei Millionen die Zweitimpfung erhalten

 23.02.2021

Korruptionsprozess

Zeugenvernehmung beginnt erst nach Wahl

Im Verfahren gegen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sollen die Befragungen im April beginnen

 23.02.2021

Israel/Jemen

Anerkennung des Skandals um verschwundene Kinder

Betroffene Familien werden Entschädigung erhalten – Regierung in Jerusalem drückt ihr Bedauern aus

von Sabine Brandes  23.02.2021

Israel

Nationalbibliothek erhält wertvolle Megillat Esther

Die Esther-Rolle stammt aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und zählt zu den weltweit ältesten ihrer Art

 22.02.2021

Pandemie

Nächtliche Ausgangssperre an Purim geplant

Gesundheitsminister Juli Edelstein fürchtet hohe Infektionsraten durch Partys. Streit um Schulöffnungen

von Sabine Brandes  22.02.2021