Nahost

Israel stimmt Vorschlag Ägyptens über Waffenruhe zu

Es handele sich um eine einseitige Waffenruhe ohne jegliche Vorbedingungen, hieß es aus dem Büro von Premier Netanjahu. Foto: dpa

Das israelische Sicherheitskabinett hat einstimmig einen Vorschlag Ägyptens über eine Waffenruhe gebilligt. Dies berichteten israelische Medien am Donnerstagabend.

Demnach soll das Feuer am Freitag um 2.00 Uhr Ortszeit eingestellt werden. Medienberichten zufolge hat das Büro von Premierminister diese Meldungen bestätigt. Es handele sich um eine einseitige Waffenruhe ohne jegliche Vorbedingungen, hieß es.

Verteidigungsminister Benny Gantz lobte die »beispiellosen militärischen Erfolge in Bezug auf Kraft, Präzision und strategische Bedeutung im Kampf gegen Terrorgruppen im Gazastreifen«. Er versicherte, dass die israelischen Streitkräfte weiterhin in höchster Alarmbereitschaft verbleiben werden.

Israel habe Ägypten schon vor der Sitzung mitgeteilt, dass es zu einer Vereinbarung im Sinne von »Ruhe gegen Ruhe« ohne ein größeres Abkommen bereit sei. Weitere offizielle Stellungnahmen gab es am späten Abend zunächst nicht.

Die Hamas im Gazastreifen äußerte sich zu der Ankündigung zunächst ablehnend. »Wir sind diejenigen, die eine Waffenruhe oder einen Waffenstillstand verkünden, nicht die Besatzungsmacht«, sagte ein Sprecher der Organisation in Gaza.

Unmittelbar nach Bekanntgabe der Vereinbarungen ertönte der Raketenalarm im Süden Israels, in Ortschaften in der Nähe des Gazastreifens. ja/dpa

Pandemie

Große Angst vor Delta in Israel

Die Regierung setzt nach einem Anstieg der Corona-Neuinfektionen wieder striktere Schutzmaßnahmen durch

von Sabine Brandes  21.06.2021

Iran

Israel kritisiert Wahl Raeissis

Yair Lapid: »Der neue Präsident des Irans ist ein radikaler Mensch«

 20.06.2021

Amtssitz in Jerusalem

Übergabe für den 11. Juli geplant

Benjamin Netanjahu zieht nach zwölf Jahren aus dem Gebäude an der Ecke Balfour/Smolenskinstraße aus

 20.06.2021

Fußball

»Israel ist meine Heimat«

Der Troisdorfer Profi Joel Abu Hanna ist Sohn eines arabischen Israelis und spielt nun für die israelische Nationalmannschaft

von Martin Krauß  20.06.2021

Pandemie

Palästinenser sagen Impfdosen-Tausch mit Israel ab

Israelisches Gesundheitsministerium: Vakzine sind »einwandfrei«

 19.06.2021

Israel

Austausch von Impfdosen

Eine Million Einheiten des BioNTech/Pfizer-Vakzins sollen an Palästinensische Autonomiebehörde gehen

 18.06.2021

Nahost

Vergeltung für Brandanschläge

Israels Armee beschießt Ziele im Gazastreifen, nachdem von dort erneut Ballons mit Brandsätzen geschickt wurden

von Sabine Brandes  18.06.2021

Corona

Neue Studie zu Vitamin D und Covid-19

Möglicher Zusammenhang zwischen Mangel an Vitamin D vor Infektion und Schwere des Krankheitsverlaufs

von Sabine Brandes  18.06.2021

Menschlichkeit

Israelin spendet zweijährigem Jungen aus Gaza eine Niere

Der Vater des palästinensischen Kindes hat sich im Gegenzug dazu bereit erklärt, einer kranken Jüdin eine Niere zu spenden

von Sara Lemel  17.06.2021