Terror

IDF reagiert auf syrischen Beschuss, um Israels Bürger zu schützen

F-16-Flugzeug der Israel Air Force (Symbolbild) Foto: copyright (c) Flash90 2021

Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben auf das Abfeuern einer syrischen Luftabwehrrakete, die im israelischen Luftraum explodiert sei, reagiert. Es seien unter anderem syrische Luftabwehrbatterien beschossen worden, die Raketen auf israelische Flugzeuge abgefeuert hätten.

Den syrischen Angaben zufolge hatte Israels Luftwaffe zunächst Ziele nahe Damaskus beschossen. Daraufhin sei die Luftabwehr eingesetzt worden.

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte mit, zunächst hätten israelische Kampfjets in der Nacht zum Mittwoch von libanesischem Luftraum aus Raketen abgefeuert. Danach seien Boden-Luft-Raketen von den israelisch besetzten Golanhöhen aus geschossen worden. Die israelische Armee habe ein Gebiet angegriffen, in dem es Lagerhäuser und Militäranlagen iranischer Terrormilizen gebe. Es sei der dritte Angriff Israels in Syrien in diesem Jahr.

Um seine Bürger zu schützen, greift Israels Militär regelmäßig Ziele im benachbarten Bürgerkriegsland an. Damit will Israel verhindern, dass vom Iran unterstützte Terrormilizen ihren Einfluss weiter ausbauen - insbesondere nahe seiner Nordgrenze.

Der Iran ist eng mit dem syrischen Regierungschef Baschar al-Assad verbündet. Proiranische Milizen kämpfen in Syrien an der Seite der Regierungstruppen. dpa/ja

Diplomatie

Israel und Sudan wollen Beziehungen normalisieren

Die »historische Vereinbarung« soll noch in diesem Jahr in Washington unterschrieben werden

 03.02.2023

Trauer

»Hitlerjunge Salomon«: Sally Perel ist tot

Der Schoa-Überlebende starb im Alter von 97 Jahren in Israel

 03.02.2023

Jerusalem

Generalstaatsanwältin gegen Beteiligung Netanjahus an Justizreform

Dies schließe auch »direkte oder indirekte Anweisungen« an andere Personen ein

 02.02.2023

Konflikt

Wieder Rakete aus Gaza auf Sderot

Geschoss abgefangen – IDF beschießt als Reaktion Chemie- und Waffenproduktionsstätten der Hamas

von Sabine Brandes  02.02.2023

Retter

Ein Held aus Ost-Jerusalem

Der arabische Sanitäter Fadi Dekidek war gleich zweimal als Erster an den Orten des Terrors

von Sabine Brandes  02.02.2023

Jerusalem

Schrecklicher Schmerz

Der 14-jährige Asher Natan und andere Opfer des Attentats wurden beigesetzt

von Sabine Brandes  02.02.2023

Wetter

Winter kommt spät - aber heftig

Stürme und Überschwemmungen im ganzen Land. Auf dem Berg Hermon fiel Schnee

von Sabine Brandes  01.02.2023

Wirtschaft

Platzt die Hightech-Blase?

Im vergangenen Jahr sanken die Investitionen um fast 50 Prozent

von Sabine Brandes  31.01.2023

Nahost

»Freiheit, Sicherheit und Würde«

US-Außenminister Blinken besucht Israel und die Palästinenser zu einer brisanten Zeit. Er appelliert an beide Seiten - und pocht auf die Zweistaatenlösung

 30.01.2023