Innovation

Haschisch an der Börse

Anbau von medizinischem Cannabis in Israel Foto: Flash 90

Die israelische TASE bringt Haschisch an die Börse. Am Montag teilte die Wertpapierbörse mit Sitz in Tel Aviv mit, dass sie einen neuen Index veröffentlicht, der aus Anteilen des Marktes für medizinisches Cannabis sowie dem Unterbereich Biomedizin besteht.

Ein Börsenindex zeigt die Entwicklung einer Auswahl festgelegter Werte an. Diese Indizes dienen als Barometer für eine Auswahl an Wertpapieren beispielsweise einer Branche oder Region. »Der neue Index soll anfangs vor allem als Indikator für Änderungen in dem Bereich des medizinischen Cannabis dienen«, so die Börsenleitung.

Der neue Index soll laut Börsenleitung vor allem als Indikator für Änderungen im Bereich des medizinischen Cannabis dienen.

Der sogenannte »TA-Cannabis-Index« beinhaltet neun Aktien mit einem Marktwert von insgesamt 1,7 Milliarden Schekel (umgerechnet etwa 425 Millionen Euro). Die Firmen sind (entsprechend des Wertes absteigend genannt): InterCure, Panaxia Israel, Seach Medical, Tikun Olam Cannbit, Together, Pharmocann, Intelicanna, Cannassure und Univo.  

VORREITER Der Wirtschaftsbereich von medizinischem Cannabis hat sich in den vergangenen Jahren in Israel stark entwickelt und ist in Sachen Forschung und Gesetzgebung mittlerweile weltweit ein Vorreiter.

»Da die Marktkapitalisierung der neun Cannabis-Unternehmen, die zu dem Index gehören, verhältnismäßig niedrig ist, reicht sie derzeit noch nicht aus, um sie als ETFs zu qualifizieren oder Finanzprodukte zu verfolgen«, heißt es in der Pressemitteilung der Börse. Als ETFs werden Fonds bezeichnet, die an der Börse gehandelt werden. Der Index sei jedoch sehr nützlich, so die Finanzinstitution, um einen Trend innerhalb des Marktes abzuzeichnen.

Deutsche Sprache, deutsches Bier: Im Liebling-Haus in Tel Aviv wurde alles gekostet.

Trend

Germanit ist kein Tabu mehr

Deutschlernen ist in Israel stark im Kommen, als Fremdsprache wird es an Schulen angeboten

von Sabine Brandes  30.11.2021

Antisemitismus

Squash-Weltverband zieht Konsequenzen aus Israel-Boykott Malaysias

Weltmeisterschaft in Kuala Lumpur wegen verweigerter Visa abgesagt

 30.11.2021

Pandemie

Israelischer Experte: Einschätzungen zu Omikron verfrüht

Chefs von Pfizer und Moderna äußern sich indes skeptisch zur Wirksamkeit der Impfstoffe

 30.11.2021

Israel

Schwerer Verdacht

Zwei Kardiologen haben möglicherweise zahlreiche Patienten mit Corona infiziert - es könnte sich um Omikron handeln

 30.11.2021 Aktualisiert

Atomprogramm des Iran

Großbritannien und Israel fordern härtere Gangart

Der israelische Außenminister Yair Lapid traf sich in London mit seiner britischen Amtskollegin Liz Truss

 30.11.2021

Justiz

Höchstes Gericht Israels bestätigt Rückführung von Eitan nach Italien

Ein juristisches Drama um den kleinen Eitan in Israel ist vorerst geklärt: Der Sechsjährige soll nach einer letztinstanzlichen Gerichtsentscheidung binnen zwei Wochen mit seiner Tante zurück nach Italien fliegen

 29.11.2021

Jerusalem

Diplomat in Quarantäne

Israelische Corona-Einreisebestimmungen gelten auch für den neuen US-Botschafter Thomas R. Nides

 29.11.2021

Pandemie

Israel führt wegen Omikron-Variante Handy-Überwachung wieder ein

Regierung stimmt für den erneuten Einsatz der Überwachungstechnologie durch den Inlandsgeheimdienst Schin Bet

 29.11.2021

Pandemie

Zwei bestätigte Omikron-Fälle in Israel

Der jüdische Staat schließt für Ausländer die Grenzen

von Sabine Brandes  29.11.2021 Aktualisiert