Vermisst!

Für die Schwester kämpfen

Eden Yerushalmi ist seit 247 Tagen Geisel der Hamas

von Sabine Brandes  10.06.2024 13:23 Uhr

Wollte mit Freunden tanzen: Eden Yerushalmi Foto: Sabine Brandes

Eden Yerushalmi ist seit 247 Tagen Geisel der Hamas

von Sabine Brandes  10.06.2024 13:23 Uhr

Shani, Eden und May Yerushalmi sind drei Geschwister aus Tel Aviv, und es vergeht kein Tag, an dem Shani und May nicht an ihre Schwester denken. Eden, die Mittlere, ging am 6. Oktober mit Freunden auf den Nova-Rave in der Negevwüste tanzen – und kam bis heute nicht zurück. Am 7. Oktober 2023 hat die Hamas sie nach Gaza verschleppt.

Die 24-jährige Yerushalmi ist Barkeeperin und Pilates-Lehrerin. »Und sie ist meine kleine Schwester. Meine Aufgabe ist es, auf sie aufzupassen«, sagt Shani Yerushalmi, die Älteste der drei. »Ich habe sie beschützt, seit wir Kinder waren.«

Am »Schwarzen Schabbat« war sie mehrere Stunden mit Eden am Telefon, als die versuchte, ihr Leben zu retten. Sie habe nichts tun können, um ihr zu helfen. »Es war unfassbar grausam. Ich kann nicht aufhören, daran zu denken.« Shani und May sprachen mit Eden, als diese sich in einem Auto tot stellte, in dem ermordete Freunde lagen. Sie blieben auch in der Leitung, als sie sich in Büschen vor den Terroristen versteckte. »Wir sagten ihr, die Polizei sei unterwegs. Wir riefen die Armee, aber niemand kam.«

Die Schwestern mussten mit anhören, wie Eden von den Terroristen verschleppt wurde

Und die Schwestern mussten auch mit anhören, wie Eden von den Terroristen verschleppt wurde. Sie hörten Schüsse, und Eden schrie: »Shani, sie haben mich erwischt!« Danach war das Telefon tot. Später teilten die Behörden mit, dass Eden Geisel sei. Shani und May hoffen, dass Eden nicht allein in Gaza festgehalten wird.

Es sei unmöglich, sich mit der Situation abzufinden, sagt May, Edens kleine Schwester. Ihr erstes Interview sei ihr nicht leicht gefallen: »Auf der Europa­reise der Familien kam ich in Paris an und musste eine Pressekonferenz abhalten – auf Englisch. Ich musste den Leuten erzählen, dass Eden Pilates macht, damit sie einen Menschen sehen und nicht nur ein Poster.« Sie habe dabei unter großem Druck gestanden, so May Yerushalmi. »Aber dann holte ich tief Luft und ging auf die Bühne. Ich habe gekämpft. Und ich werde weiter auf jede erdenkliche Weise für meine Schwester kämpfen.«

Nachrichten

Soldaten, Pässe, 7-Eleven

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  23.06.2024

Israel

Bericht: Armee erhielt vor dem 7. Oktober mehrere Warnungen des Geheimdienstes

Ein israelischer Armeesprecher sagte am Dienstag, man prüfe den TV-Bericht

von Sara Lemel  23.06.2024

Israel

Intakte Schiffsladung: Antike Krüge vor Küste entdeckt

Der Roboter eines Erdgasförderers stößt auf eine ungewöhnliche Ansammlung

 21.06.2024

Nahostreise

Baerbock reist zu Krisengesprächen nach Israel und in den Libanon

Die Außenministerin trifft unter anderem ihren Kollegen Katz

 21.06.2024

Nahost

Untergräbt Streit zwischen Netanjahu und den USA Israels Abschreckung?

Die Lage am Freitagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 21.06.2024

Libanon

Israel schaltet weiteren Hisbollah-Kommandeur aus

Der Mann soll für die Planung von Terroranschlägen gegen Israel verantwortlich gewesen sein

 20.06.2024

Nahost

Hisbollah-Chef Nasrallah droht Israel und Zypern

Der Chef der Terrororganisation Hisbollah warnt vor einem Kampf »ohne Regeln und ohne Grenzen«

von Sabine Brandes  20.06.2024

Diplomatie

Annalena Baerbock besucht Herzliya-Sicherheitskonferenz

Es ist der achte Besuch der Außenministerin seit dem 7. Oktober

 20.06.2024

Nahost

Israel und Hisbollah-Terroristen betonen Kampfbereitschaft

Die Lage am Donnerstagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 20.06.2024