Radsport

Frühstart von Froome: Debüt für Israel-Team im Januar in Argentinien

Viermaliger Tour-Gesamtsieger Chris Froome Foto: imago

Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome gibt bereits im Januar sein Renndebüt für das Team Israel Start-up Nation. Der 35-jährige Brite, der nach elf Jahren das Erfolgsteam Sky bzw. Ineos verlassen hatte, startet ab dem 24. Januar 2021 bei der Vuelta San Juan in Argentinien.

»Dieses Rennen markiert den Beginn eines mit Spannung erwarteten neuen Kapitels meiner Karriere«, sagte Froome in einer Mitteilung seines neuen Radrennstalls. Die letzten Wochen hatte der Rundfahrtspezialist in Kalifornien trainiert.

Für den Saisonauftakt dämpfte Sportdirektor Rik Verbrugghe die Erwartungen: »Er fährt nicht nach Argentinien, um das Rennen zu gewinnen.«

Froome möchte im noch jungen Israel-Team, dem auch Altstar André Greipel und Rick Zabel angehören, noch einmal an seine alte Form anknüpfen. Seit seinem schlimmen Sturz im Jahr 2019 konnte sich Froome nicht mehr groß in Szene setzen.

Für den Saisonauftakt dämpfte Sportdirektor Rik Verbrugghe die Erwartungen: »Er fährt nicht nach Argentinien, um das Rennen zu gewinnen. Das ist eine perfekte Gelegenheit für Chris, den Aufbauprozess fortzusetzen.«

Omikron-Variante

Israel stellt Handy-Überwachung von Infizierten ein

Abhängig von den Zahlen werde die Maßnahme zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Erwägung gezogen

 03.12.2021

Israel

Naftali Bennett allein zu Hause

Israels Regierungschef steht in der Kritik, weil seine Familie trotz der Omikron-Ausbreitung ins Ausland verreist

von Michael Thaidigsmann  02.12.2021

Israel

»Know-how mit der Welt teilen«

Die Regierung in Jerusalem öffnet einen Twitter-Account für Informationen zur Pandemie

von Sabine Brandes  01.12.2021

Israel

»Miss Universe«-Wettbewerb soll trotz Corona stattfinden

Organisatoren halten trotz der Omikron-Variante an Austragung in Eilat fest

von Sabine Brandes  01.12.2021

Entwicklung

Tel Aviv ist die teuerste Stadt weltweit

Economist-Ranking: Die israelische Stadt löst sogar die französische Hauptstadt Paris ab

von Christoph Meyer  01.12.2021

Deutsche Sprache, deutsches Bier: Im Liebling-Haus in Tel Aviv wurde alles gekostet.

Trend

Germanit ist kein Tabu mehr

Deutschlernen ist in Israel stark im Kommen, als Fremdsprache wird es an Schulen angeboten

von Sabine Brandes  30.11.2021

Antisemitismus

Squash-Weltverband zieht Konsequenzen aus Israel-Boykott Malaysias

Weltmeisterschaft in Kuala Lumpur wegen verweigerter Visa abgesagt

 30.11.2021

Pandemie

Israelischer Experte: Einschätzungen zu Omikron verfrüht

Chefs von Pfizer und Moderna äußern sich indes skeptisch zur Wirksamkeit der Impfstoffe

 30.11.2021

Israel

Schwerer Verdacht

Zwei Kardiologen haben möglicherweise zahlreiche Patienten mit Corona infiziert - es könnte sich um Omikron handeln

 30.11.2021 Aktualisiert