Nashornbaby

Erster Ausflug im Freien

Nashorn-Mutter Rihanna mit ihrem Nachwuchs Foto: imago images / Xinhua

Ein Nashornbaby ist im Safari-Zoo bei Tel Aviv zur Welt gekommen. Die kleine Tochter von Breitmaulnashorn-Dame Rihanna sei schon vor zwei Wochen geboren worden, teilte eine Sprecherin des Tierparks am Donnerstag mit. Auf Aufnahmen ihres ersten Ausflugs im Freien war zu sehen, wie die muntere Kleine neben ihrer Mutter hertrabte und sogar galoppierte.

Schwangerschaft »Sie hat herumgeschnüffelt, die Umgebung erforscht und war sehr aufgeregt darüber, andere Tiere im Park kennenzulernen«, sagte die Sprecherin. Die Schwangerschaft habe etwa eineinhalb Jahre gedauert. Es sei schon die 32. Geburt eines Nashorns in dem Safari-Zoo. Rihanna habe vor rund zwei Jahren ihr erstes Kind bekommen, ein Männchen.

Der Safari-Zoo in Ramat Gan ist Vorreiter bei der Nashorn-Zucht.

Der Tierpark sei Vorreiter bei der Zucht von Nashörnern, hieß es in der Mitteilung des Zoos. Dies sei besonders wichtig, weil es sich um eine bedrohte Spezies handele. Deshalb sei man auch stolz auf die vielen Geburten.  dpa

Israel

Massengebet gegen den Virus

Regierung verschärft Regeln für Quarantäne – drei infizierte Israelis auf Kreuzfahrtschiff vor Japan

von Sabine Brandes  17.02.2020

Wahlkampf

Veganer, Drusen, Pensionäre

Um die Patt-Situation in Jerusalem aufzubrechen, wollen die Parteien gezielt verschiedene Minderheiten im Land ansprechen

von Sabine Brandes  13.02.2020

Wirtschaft

Das Leben kostet

Israel ist das achtteuerste Land der Welt

von Sabine Brandes  13.02.2020

Tourismus

Schekel und Pegel

Am Toten Meer entstehen vier neue Hotels – Umweltorganisationen sehen dies kritisch

von Sabine Brandes  13.02.2020

Nachrichten

Kunst, Niere, Soldatin

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  13.02.2020

Politik

Wahlen schon entschieden?

Avigdor Lieberman erklärt, nun doch mit einem Mitte-Links-Block koalieren zu wollen

von Sabine Brandes  13.02.2020

Coronavirus

Israelis dürfen nicht vom Schiff

Passagiere sollen bis 19. Februar unter Quarantäne in japanischem Hafen bleiben

von Sabine Brandes  13.02.2020

Israel

Datenpannne bei Wähler-App

Persönliche Informationen von 6,5 Millionen Wahlberechtigten im Internet sichtbar

 11.02.2020

Tu Bischwat

Artischocken für den Präsidenten

Drei Generationen von Bauern präsentieren ihre Ernte in Jerusalem

von Sabine Brandes  10.02.2020