Covid-19

Erste Impfrunde in Altenpflegeeinrichtungen in Israel abgeschlossen

Impfung im Shaarei Zedek Krankenhaus in Jerusalem Foto: Flash90

Der Rettungsdienst Magen David Adom hat nach eigenen Angaben die erste Corona-Impfrunde in Altenpflegeeinrichtungen und betreuten Wohnanlagen in Israel abgeschlossen. Rund 150.000 Bewohner und Mitarbeiter hätten in den vergangenen zehn Tagen die erste Dosis erhalten, teilte ein Sprecher des Rettungsdienstes am Donnerstagabend mit.

In der kommenden Woche solle damit begonnen werden, ihnen die zweite und letzte Spritze zu verabreichen. Nach Angaben von Magen David Adom ist Israel das erste Land, in dem die erste Impfrunde in Altenpflegeeinrichtungen beendet wurde.

Die Impfkampagne in dem Land mit seinen rund neun Millionen Einwohnern war kurz vor Weihnachten gestartet. Seither erhielten nach offiziellen Angaben knapp 1,6 Millionen Menschen eine Impfung. dpa

Nahost

Israel: Hamas will Schicksal von Militärchef verschleiern

Die Lage am Montagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 15.07.2024

Israel

Regierung verlängert Wehrdienst um vier Monate

Die Armee hat mit Personalmangel zu kämpfen

 14.07.2024

Gazastreifen

Israelische Armee schaltet Drahtzieher des 7. Oktober aus

Bei einem Luftangriff am Samstag wurde Rafa Salama getötet

 14.07.2024

Gaza

Ist die »Terrorkatze mit den neun Leben« tot?

IDF-Angriff gegen Chef der Al-Kassam-Brigaden Mohammed Deif / Zehntausende Israelis demonstrieren für Geiseldeal

 14.07.2024

Haifa

Schöner Wohnen in der Bucht

Die Hafenmetropole will ihr uncooles Image loswerden – und 130.000 Wohnungen bauen

von Ralf Balke  14.07.2024

Reaktionen

Netanjahu betet für Trump

Minister warnen, auch Bedrohung für den israelischen Premier durch Aufwiegelung sei hoch

von Sabine Brandes  14.07.2024

Gazastreifen

Israelischer Luftangriff galt Mohammed Deif

Die Lage am Sonntagmorgen und ein Ausblick auf den Tag

 14.07.2024

Wehrpflicht

Rabbis gegen die IDF

Einige charedische Oberhäupter rufen ihre Anhänger auf, die Einberufungsbescheide zu ignorieren

von Sabine Brandes  12.07.2024

Angriffe auf Mahnmale

Das soll propalästinensisch sein?

Anti-israelische Aktivisten attackieren Schoa-Denkmäler. Sogar eine Anne-Frank-Skulptur in Amsterdam wurde nun beschmiert. Mehr Hass geht nicht.

von Sophie Albers Ben Chamo  12.07.2024